Katastrophen 2005 kosten 80 Mrd. Dollar

Der Hurrikan Katrina hat Versicherer und Rückversicherer mehr als doppelt so viel gekostet wie der Terrorangriff auf das World Trade Center. Nach den Zahlen des Rückversicherers Swiss Re verursachte Katrina einen versicherten Schaden von 45 Mrd. $. Das macht den Hurrikan für die Branche zur bisher teuersten Katastrophe – nach Hurrikan Andrew 1992 mit 22 Mrd. $ und dem Terroranschlag im Jahr 2001 mit 21 Mrd. $, jeweils gerechnet in Preisen von 2005. Laut Swiss Re wurde im Gesamtjahr nach vorläufigen Zahlen mit 80 Mrd. $ eine neue Rekordsumme an versicherten Katastrophenschäden erreicht. Fast 90 Prozent waren Sturmschäden und sturmbedingte Flutschäden. Die finanzielle Gesamtbelastung der von der Natur oder von Menschen verursachten Großereignisse betrug in diesem Jahr 225 Mrd. $. Ihnen fielen insgesamt 112 000 Menschen zum Opfer, hieß es.

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv, RTF Import