FTD veranstaltet Internationale Schiffsfinanzierungskonferenz / Auftakt zur 22. Internationalen Schiffbaufachmesse in Hamburg

Hamburg (ots) – Einen Tag vor Eröffnung der 22. Internationalen Schiffbaufachmesse Shipbuilding, Machinery & Marine Technology (SMM), veranstaltet die ‚Financial Times Deutschland‘ am 25. September die Konferenz „Ship Finance“ im CCH Congress Center Hamburg. Die Konferenz entsteht in Zusammenarbeit mit der SMM 2006, die vom 26. bis 29. September auf dem Gelände der Hamburg Messe stattfindet.

Leitthema der Veranstaltung ist die Verbesserung der Bilanzsituation maritimer Unternehmen. Schwerpunkte der Vorträge sind die Restrukturierung der globalen Schifffahrtsindustrie, Wege zur Verbesserung der Kapital-Situation sowie Secondhand-Finanzierung durch deutsche Schiffsfonds. Außerdem werden die Möglichkeiten zur Finanzierung anderer Schiffstypen als Containerschiffe erörtert, auf deren Finanzierung sich deutsche Schiffsfonds bisher konzentriert haben.

Zu den Referenten der eintägigen, englischsprachigen Konferenz zählen namhafte Referenten, unter anderem Jorgen Engell, Executive Vice President von A.P. Møller – Maersk Group, Peter Kerr-Dineen, Vorstandsvorsitzender Howe Robinson, Markus Lange, Deputy Head of Shipping HSH Nordbank AG, sowie Basil Papachristidis, Chairman Hellespont Steamship Corp. Moderiert wird die Veranstaltung von FTD-Korrespondent und Schiffsfinanzierungsexperte Herbert Fromme.

Zur SMM 2006 werden mehr als 1.500 Unternehmen aus über 50 Nationen die neuesten Entwicklungen aus allen Bereichen der maritimen Industrie präsentieren. Die weltweit führende Schiffbaufachmesse ist das ideale Umfeld für die FTD-Konferenz, um Entscheidern ein Forum zu den neuesten Trends in diesem Sektor zu geben. Mit der Konferenz „Ship Finance“ spricht die Wirtschafts- und Finanzzeitung internationale Schiffseigner und Betreiber von Schifffahrtslinien an sowie Führungskräfte von Schiffswerften und maritimen Zulieferern, Manager von Schiffsfonds und Banken sowie Schiffsmakler. Nähere Informationen zur FTD-Konferenz sind bei Ines Alexander, Projektleiterin FTD-Konferenzen, alexander.ines@ftd.de, erhältlich.

Für Rückfragen: Susanne Petersen, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, ‚Financial Times Deutschland‘, Tel. 040/319 90-603, Fax 040/319 90-503, E-Mail: petersen.susanne@ftd.de

Originaltext: FTD Digitale Pressemappe: http://presseportal.de/story.htx?firmaid=13087 http://presseportal.de/story.htx?firmaid=13087 http://presseportal.de/story.htx?firmaid=13087 http://presseportal.de/story.htx?firmaid=13087 Pressemappe via RSS : feed://presseportal.de/rss/pm_13087.rss2

Dokument OTS0000020060511e25b001mg

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit