Sozialplan für den Allianz-Umbau steht

Bei der Allianz sind die Gespräche zwischen Vorstand und Betriebsräten über die Rahmenbedingungen für die Neustrukturierung abgeschlossen. Das vereinbarte Gesamtpaket enthält einen Sozialplan, ein „Programm zur sozialverträglichen Umsetzung der Neuordnung“ sowie das künftige Verfahren bei Stellenbesetzungen, teilte das Unternehmen mit. Die Allianz verzichtet bis mindestens Ende 2007 auf betriebsbedingte Kündigungen. Gestaffelte Abfindungsregelungen sehen eine Höchstgrenze von 250 000 Euro vor, die Mitarbeiter nur bei einvernehmlichem und schnellem Ausscheiden erreichen können. Ende Juni gibt die Allianz bekannt, wie viele Stellen und welche Standorte es künftig noch geben wird.

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit