Fondsanbieter MPC Capital hebt Prognose

an Der Finanzdienstleister MPC Capital hat die Prognose für den Jahresüberschuss nach den Zahlen für das erste Halbjahr angehoben. Das Hamburger Unternehmen, das im SDax notiert ist, erwartet jetzt zwischen 40 Mio. Euro und 45 Mio. Euro. Für die erste Jahreshälfte lag der Überschuss allerdings mit 16,6 Mio. Euro um 33 Prozent unter dem Vorjahreswert. Die Dividende soll mit 4 Euro je Aktie stabil bleiben. Auch beim Platzierungsvolumen war MPC Capital mit 493 Mio. Euro schwächer als 2005, erwartet dennoch für das volle Jahr mindestens 1 Mrd. Euro. Stärkstes Segment waren in den ersten sechs Monaten Schiffsfonds. Die breite Angebotspalette bei den Kapitalanlagen und die gute Nachfrage machten optimistisch für die zweite Jahreshälfte, so MPC Capital.

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit