Markus Rieß wird Allianz-Vertriebschef

Markus Rieß wird nach FTD-Informationen neuer Chef der Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG (ABV) und Vorstandsmitglied in der Deutschland-Holding des Konzerns. Der 41-Jährige löst den 62-jährigen Hansjörg Cramer ab, der Mitte 2007 in den Ruhestand geht. Rieß kommt von der Kapitalanlagegesellschaft Allianz Global Investors. Als langjähriger Chef der Dresdner-Bank-Fondsgesellschaft Dit hatte er sich Meriten bei Konzernchef Michael Diekmann verdient, weil er den kränkelnden Dit auf Vordermann brachte. In der ABV hat die Allianz 2006 als Teil ihres radikalen Umbaus die mehr als 11 000 Vertreter in Deutschland gebündelt, vorher gehörten sie zu den einzelnen Versicherern. Diekmann will die Vertreter dazu bringen, mehr Bank- und Sparverträge zu verkaufen – deshalb kommt Rieß. Vorgänger Cramer hatte die Umorganisierung trotz heftiger Opposition der Vertreter recht geräuschlos hinbekommen. Herbert Fromme

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit