Aachen-Münchener übertrumpft Branche

Der zur AMB Generali gehörende Versicherer Aachen-Münchener hat Umsatzdaten für 2006 genannt, aber noch keine Gewinnzahlen. Danach legte die Gruppe in der Lebensversicherung um 6,4 Prozent auf 3,69 Mrd. Euro Beitrag zu. Die Branche gehe von vier Prozent aus, so die Aachen-Münchener. Beim Neugeschäft dominierten Riester-Verträge, davon verkaufte die Gruppe 208 000 oder 59 Prozent mehr. In Schaden/Unfall legte sie um 1,4 Prozent auf 1,16 Mrd. Euro zu, die Branche rechne mit minus 1,4 Prozent. Die Aachen-Münchener verlagert zurzeit ihren Vertrieb ganz zur Deutschen Vermögensberatung, die bereits den Großteil des Neugeschäfts beisteuert.

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit