Signal Iduna gründet Anbieter in Rumänien

Der Versicherer Signal Iduna gründet nach FTD-Informationen eine neue Gesellschaft in Rumänien. Sie soll private Krankenversicherungen und Gesundheitsdienstleistungen anbieten und wendet sich vor allem an die mehr als 500 000 Mitglieder des Gewerkschaftsdachverbands Blocul National Sindical (BNS). Mit dem BNS hat die in Ungarn und Polen aktive Signal Iduna eine Partnervereinbarung geschlossen.

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit