Barmenia wächst stark im Neugeschäft

Die Versicherungsgruppe Barmenia baut ihre Position in der privaten Krankenversicherung (PKV) aus. Die Barmenia wuchs im Jahr 2006 bei der Zahl der versicherten Personen und bei den Beitragseinnahmen stärker als die Branche. Auch 2007 werde man mit plus fünf Prozent bei den Prämieneinnahmen über dem erwarteten Marktanstieg von drei Prozent liegen, sagte der Vorstandsvorsitzende Josef Beutelmann. Der Prämienanstieg stammte zu 81 Prozent aus dem Neugeschäft, nur der Rest aus Beitragserhöhungen. In der Vollversicherung verzeichnet der Versicherer einen Trend zu hochpreisigen Tarifen mit großem Leistungsumfang. Auf die Barmenia Kranken entfielen 81 Prozent der Beitragseinnahmen der Gruppe, die 2006 um 3,6 Prozent auf 1,4 Mrd. Euro zunahmen.

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit