Swiss Re kauft Zurich Rentenpolicen ab

Der Rückversicherer Swiss Re übernimmt rund 220 000 Rentenversicherungspolicen in Großbritannien von der Zurich Financial Services. Damit gehen Verpflichtungen von 3,9 Mrd. £ und Kapitalanlagen von 3,7 Mrd. £ an Swiss Re über. Künftig wird die Swiss-Re-Tochter Windsor Life die Verträge führen. Für die Kunden soll sich dadurch nichts ändern. Zurich kann durch die Transaktion Kapital freisetzen. Sie soll sich mit 100 Mio. $ positiv auf den inneren Wert (European Embedded Value) der Zurich-Gesellschaften auswirken. Die Gruppe hat das erklärte Ziel, Ressourcen zu bündeln und sich auf Kerngeschäfte und -märkte zu konzentrieren. Swiss Re ist der Weltmarktführer in der Rückversicherung. Zu ihren Geschäftsfeldern gehört die Übernahme und Fortführung von Lebens- und Rentenversicherungsbeständen.

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit