Allianz baut Engagement in der Türkei aus

Der Allianz-Konzern will die Mehrheit an seinen beiden türkischen Beteiligungen übernehmen. Er verhandelt mit der Koc Holding über den Kauf von deren Anteilen am Sachversicherer Koc Allianz Sigorta und am Lebensversicherer Koc Allianz Hayat ve Emeklilik. „Die Türkei ist für uns ein interessanter Markt“, sagte eine Sprecherin der Allianz. Aufgrund der großen Bevölkerungszahl und der geringen Versicherungsdichte sei das Wachstumspotenzial sehr groß. Im Jahr 2006 erzielte die Allianz mit ihrer bisherigen Beteiligung an den Versicherern Prämieneinnahmen von mehr als 500 Mio. Euro.

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit