Swiss Re kauft Anteil an Roland Assistance

Swiss Re Germany und Signal Iduna Allgemeine Versicherung sind ab Januar neue Gesellschafter der Roland Assistance in Köln. Sie halten jeweils 20 Prozent an dem Unternehmen, das nur Versicherer als Eigner hat. Die Axa Assistance hat ihre Beteiligung verkauft – die Axa-Gruppe bleibt aber an der Roland Rechtsschutz-Versicherung beteiligt. Außerdem hat die Roland Partner Beteiligungsverwaltung ihren Anteil an Roland Assistance reduziert. Roland Assistance ist auf unterstützende Dienstleistungen wie die Pannenhilfe oder Notrufleitstellen spezialisiert und erzielte 2007 einen Umsatz von 24 Mio. Euro. Vom Einstieg der Swiss Re Germany erhofft sich Roland Assistance eine Stärkung des internationalen Geschäfts und zusätzliches Wachstum.

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit