Scor wächst deutlich dank Zukauf

Der französische Rückversicherer Scor hat durch die Übernahme seines Schweizer Konkurrenten Converium das Ergebnis für 2007 deutlich gesteigert. Der Nettogewinn wuchs von 314 Mio. Euro auf 407 Mio. Euro. Auch bei den Prämieneinnahmen machte der Rückversicherer einen großen Sprung von 2,9 Mrd. Euro auf 4,8 Mrd. Euro. Scor hatte Converium im vergangenen Jahr übernommen und ist seitdem der fünftgrößte Rückversicherer der Welt. Konzernchef Denis Kessler bestätigte am Mittwoch in einer Telefonkonferenz das Ziel, aus der Übernahme von Converium bis 2009 insgesamt Synergieeffekte in Höhe von 68 Mio. Euro zu verwirklichen. Aus der Subprime-Krise erwarte das Unternehmen sehr geringe Belastungen, sagte Kessler weiter. Nur 0,27 Prozent der 19 Mrd. Euro in Kapitalanlagen seien bedroht. Auch die angeschlagenen US-Anleiheversicherer seien für das Unternehmen keine Gefahr.

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit