Rüther leitet künftig Provinzial Nordwest

Der Streit über die Zukunft der Gruppe führt zum Wachwechsel bei der Provinzial Nordwest in Münster und Kiel. Heiko Winkler, 60, geht früher als erwartet schon Ende 2008 in den Ruhestand. Nachfolger wird der 40-jährige Ulrich Rüther, Vorstandsmitglied der Holding und Chef der Lebensversicherung sowie der Provinzial Nord in Kiel. Winkler wollte sich in dem Streit unter den Provinzial-Eignern über eine mögliche Fusion mit der SV Versicherung in Stuttgart nicht aufreiben lassen. Außerdem war sein Verhältnis zu Aufsichtsratschef Rolf Gerlach abgekühlt. Der gelernte Bankkaufmann und Betriebswirt Rüther hat in Köln studiert und bei Gerling und Ergo gearbeitet, bevor er 2006 zur Provinzial kam. Rüthers Dienstsitz wird Münster, er wird aber Chef von Provinzial Nord und Lebensversicherer bleiben sowie dieselbe Rolle bei der Westfälischen Provinzial einnehmen. Damit will er die Konzernführung enger verzahnen. Herbert Fromme

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit