Scor kauft französischen Rückversicherer

Der Rückversicherer Scor hat für 53 Mio. Euro die französische Personenrückversicherungsgesellschaft Prévoyance Ré erworben. Die Gesellschaft mit Sitz in Paris übernimmt Rückversicherungsrisiken im Bereich Gesundheit und Vorsorge. Zu den Hauptkunden zählen Vorsorgeunternehmen und Versicherungsgesellschaften auf Gegenseitigkeit. Im Jahr 2007 betrugen die Bruttoprämieneinnahmen des Unternehmens, das 20 Mitarbeiter beschäftigt, 93,3 Mio. Euro. Der Reingewinn lag bei 4,6 Mio. Euro. Mit der nun vorgenommenen Akquisition wolle Scor seine Position im Personenrückversicherungsgeschäft in Frankreich verstärken, vor allem bei Lebensrückversicherungen, sagt Gilles Meyer, Vorstandsvorsitzender von Scor Global Life. Friederike Krieger

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit