Allianz gewinnt prominenten AIG-Mann

Will Lovett, bislang Chef der Luftfahrtversicherung in Nordamerika beim angeschlagenen Versicherer AIG, wechselt zum Konkurrenten Allianz Aviation Managers. Lovett war seit 1991 bei AIG. Er ist damit einer der prominentesten Abgänge nach dem Beinahezusammenbruch der AIG Mitte September. Für das Überleben des US-Versicherers ist es entscheidend, dass er wichtige Mitarbeiter halten kann. Bislang sind die Abwanderungen überschaubar. Konkurrent Zurich Financial hat in Italien ein Team für die Managerhaftpflicht abgeworben, auch in London gibt es einige Abgänge. AIG versucht, mit einem millionenschweren Halteprogramm gegenzusteuern. Herbert Fromme

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit