Deutsche Bank kauft sich bei Swiss Life ein

Die Deutsche Bank hat 5,44 Prozent an Swiss Life gekauft. Das teilte der größte Schweizer Lebensversicherer gestern in einer Pflichtmitteilung mit. Damit gehört die Bank zu den drei größten Aktionären des Versicherers, neben der Swiss Life Holding und dem Hannoveraner AWD-Chef Carsten Maschmeyer. Maschmeyer hatte in der vergangenen Woche seinen Anteil an Swiss Life auf 5,24 Prozent erhöht. Wesentliche Aktionäre mit mindestens drei Prozent sind zudem die britische Barclays Group sowie die US-Fondsgesellschaft Dodge & Cox.herbert fromme

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit