„Das wäre ein Blutbad“

Interview

FTD Will Warren Buffett Swiss Re übernehmen? LIPPE Dazu müsste er ein Angebot machen. Dabei müsste er vielleicht den Buchwert bezahlen. Der liegt bei 60 Euro pro Aktie.

FTD Er kann die Anleihe, die er erworben hat, 2012 in Aktien umwandeln, dann hielte er über 20 Prozent. Wir haben drei volle Jahre Zeit, um das Geld zu verdienen und die Anleihe zurückzukaufen. Ich bin da sehr zuversichtlich.

FTD Was wäre die Alternative? Investmentbanker haben vorgeschlagen, dass wir alle Probleme auf einmal abschreiben. Das wäre ein Blutbad: Die Aktie fällt auf 2 Franken, wir enteignen die Aktionäre und lassen die Banken für diesen Preis einsteigen. Da haben wir eine ganz andere Verantwortung. Interview: Herbert Fromme

Stefan Lippe ist seit dem 12. Januar 2009 Vorstandschef der Swiss Re.

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit