Versicherer starten Imagekampagne

Die Versicherungsbranche plant nach FTD-Informationen eine Imagekampagne, mit der die Branche angesichts der Finanzkrise auf ihre Stabilität hinweisen will. Nach Angaben aus Versicherungskreisen will der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) rund 20 Mio. Euro ausgeben. Eine GDV-Sprecherin wollte zu Ausgabenhöhe und Beginn der Kampagne nichts sagen. Sie richte sich nicht gegen die Banken. Versicherer und Banken konkurrieren um Spargelder. Allerdings haben viele Gesellschaften enge Beziehungen zu Banken. Herbert Fromme

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit