Impuls sagt Konkurrenz den Kampf an

Der Versicherungsvertrieb Impuls Finanzmanagement will Finanzdienstleistern wie MLP, OVB oder AWD Marktanteile abjagen. „Wir wollen bis zum Jahr 2013 unter die top fünf der Finanzvertriebe kommen“, kündigte der Vorstandsvorsitzende Herbert Nißel an. In diesem Jahr will das Unternehmen die Zahl der Vertreter und Angestellten von aktuell 980 um 300 aufstocken. Der bislang auf die private Krankenversicherung spezialisierte Vertrieb hat seine Angebotspalette jetzt um viele Schaden-/Unfallsparten erweitert und einen Direktvertrieb über das Internet aufgebaut. „Für ein strategisches Wachstum steht man besser auf mehreren Beinen“, sagte Nißel. Der Fokus auf Versicherungen bleibe erhalten. 2008 erzielte Impuls Provisionserlöse von 80 Mio. Euro, 2009 sollen es 100 Mio. Euro werden, 2013 schon 250 Mio. Euro.ilse schlingensiepen

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit