Bieterschlacht um Rückversicherer

Die Bermuda-Rückversicherer Validus Re und Max Re streiten darüber, wer mit dem ebenfalls auf der Atlantikinsel beheimateten Rivalen IPC fusionieren darf. Max und Validus wollen von den kräftig steigenden Preisen für kurzfristige Hurrikan-Deckungen profitieren. Eigentlich waren sich IPC und Max lange einig – die Fusion sollte per Aktientausch vollzogen werden und einen großen Katastrophen-Rückversicherer mit dem Namen Max Capital Group schaffen. Doch jetzt hat Rivale Validus Re ebenfalls Interesse angemeldet und will IPC gegen dessen Willen übernehmen. Damit wäre die neue Gruppe der viertgrößte Rückversicherer in Nordamerika. IPC-Aktionäre sollen 1,2 Validus-Aktien erhalten, ein Aufschlag von 18 Prozent über dem IPC-Aktienkurs vom 30. März. Das Validus-Angebot bewertet IPC mit 1,7 Mrd. $. Herbert Fromme

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit