Versicherer Zurich lockt mit hoher Dividende

Der Schweizer Versicherungskonzern Zurich erhöht seine Dividende von 11 auf 16 Franken (11 Euro). Das ist die höchste Ausschüttung seit zehn Jahren. Das Unternehmen, das vor allem in Europa und den USA aktiv ist und das Ergebnis in US-Dollar angibt, erhöhte den Reingewinn um sechs Prozent auf 3,2 Mrd. $ (2,3 Mrd. Euro). Da die Gewinnsteigerung nachhaltig sei, könne sich Zurich die Dividendenerhöhung leisten, sagte Finanzchef Dieter Wemmer. Die Aktie stieg um 4,4 Prozent auf 242,10 Franken. In der Schaden- und Unfallversicherung musste Zurich angesichts schrumpfender Märkte einen Rückgang bei Prämien und Gebühren um acht Prozent auf 34,2 Mrd. $ hinnehmen. Die Schaden-und-Kosten-Quote verbesserte sich zwar von 98,1 auf 96,8 Prozent, jedoch ging der operative Gewinn wegen niedrigerer Kapitalerträge um zwei Prozent auf 3,5 Mrd. $ zurück. In der Lebensversicherung legte Zurich beim Umsatz um 19 Prozent auf 26,0 Mrd. $ zu, der operative Gewinn stagnierte jedoch bei 1,5 Mrd. $.Herbert Fromme

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit