Schadensschätzung für Xynthia und Chile-Beben

Das Erdbeben in Chile mit mehr als 700 Toten kostet Versicherer und Rückversicherer zwischen 2 Mrd. $ und 8 Mrd. $, so die Schätzungen der Schadenmodellierungsinstitute AIR und Eqecat. Der volkswirtschaftliche Schaden liege über 15 Mrd. $. Teuer wird auch der Wintersturm Xynthia in Europa. Die Deutsche Rück schätzt den Schaden für Deutschland auf bis zu 1 Mrd. Euro, für Frankreich auf 2 Mrd. Euro. Kyrill kostete 2007 allein die deutschen Versicherer 2,3 Mrd. Euro. Die Deutsche Rück gehört zu den öffentlichen Versicherern, die in Deutschland Marktführer bei Gebäudepolicen sind. Herbert Fromme

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit