Stapelfeld geht zu Talanx

Jörn Stapelfeld, langjähriger Chef der Volksfürsorge und nach deren Fusion der Generali München, geht zu Talanx. Entsprechende FTD-Informationen bestätigte der Versicherer. Der 49-Jährige wird Vorstand bei der HDI-Gerling Leben Service Holding, sein Chef ist Heinz-Peter Roß. Talanx baut die Struktur gerade um: Künftig wird Roß das gesamte Privat- und Gewerbekundengeschäft führen, Diplom-Betriebswirt Stapelfeld soll dort Chief Operating Officer werden. Der eher forsche Norddeutsche hatte Generali 2009 verlassen, nachdem er bei der Fusion der Volksfürsorge und der Generali München auf heftigen Widerstand aus Bayern gestoßen war. Ein Brief an den damaligen Finanzminister Peer Steinbrück, der mit der Konzernspitze nicht abgestimmt gewesen sein soll, tat ein Übriges. Darin bat Stapelfeld den Minister, bei der Commerzbank für die Generali zu intervenieren. Herbert Fromme

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit