Generali Versicherungen machen wieder Gewinn

Die zur Kölner Generali Deutschland gehörende Versicherungsgruppe Generali Versicherungen in München schreibt wieder schwarze Zahlen. Sie erzielte 2009 einen Jahresüberschuss von 80 Mio. Euro, 2008 war ein Verlust von 28,2 Mio. Euro angefallen. Die Beitragseinnahmen stiegen um 5,7 Prozent auf 5,6 Mrd. Euro. Der Beitragszuwachs bei den Generali Versicherungen stammt wie bei vielen anderen Versicherern vor allem aus dem Anstieg bei den Einmalbeiträgen in der Lebensversicherung. In der Schaden- und Unfallsparte lief es dagegen nicht so gut, die Gesellschaft hatte mit Beitragsrückgängen in der Kfz-Versicherung zu kämpfen. Friederike Krieger

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit