Nur einzelne Versicherer scheitern am Stresstest

Die meisten deutschen Versicherer haben 2009 die Stresstests der Finanzaufsicht BaFin bestanden. Mit dieser Überprüfung misst die Aufsicht in verschiedenen Szenarien, ob und wie die Unternehmen Ausschläge bei Aktienkursen und Zinsen aushalten. Von den Lebensversicherern und den privaten Krankenversicherern riss 2009 kein einziger Anbieter die Latte. Im Jahr zuvor war das noch bei einem Lebensversicherer und zwei Krankenversicherern der Fall gewesen. Von den getesteten Schaden- und Unfallversicherern fielen 2009 fünf durch. 2008 waren es noch sieben. Die Zahl der Ausfälle sank bei den Pensionskassen von zwölf auf sechs. Zu den Namen der Betroffenen schweigt sich die BaFin grundsätzlich aus. Ilse Schlingensiepen

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit