Coface geht mit 12 000 Ratings an den Start

Kreditversicherer beantragt Zulassung als Bonitätsprüfer

Von Herbert Fromme, Köln

Der französische Kreditversicherer Coface macht mit seinen Plänen, eine Ratingagentur zu werden, ernst: Schon bis Ende des Jahres will das Unternehmen die Tätigkeit aufnehmen und Finanzinstitutionen 12 000 seiner bestehenden internen Unternehmensbewertungen anbieten. Sie umfassen mittelgroße und große Firmen in der ganzen Welt. Die Zulassung für zehn Länder sei bereits bei der Vereinigung der EU-Wertpapieraufseher CESR beantragt, teilte Coface gestern mit. Bei Coface sollen die Nutzer für die Dienstleistung zahlen. Für die Unternehmen ist das Rating hingegen kostenfrei.

Damit machen die Franzosen den etablierten Ratingagenturen Standard & Poor’s (S&P), Moody’s und Fitch zwar Konkurrenz, wählen jedoch ein komplett anderes Gebührenmodell. Denn die drei großen Ratingagenturen lassen sich von Emittenten und Unternehmen bezahlen. Coface will wie die anderen Bonitätswächter aber auch ein Buchstabensystem von „AAA“ bis „D“ zur Bewertung verwenden.

Das System der Ratingagenturen ist in der Finanzkrise unter Beschuss geraten. Kritiker werfen den Agenturen vor, wegen des Umsatzes viele Kreditderivate mit US-Hypotheken zu positiv bewertet zu haben. Bei S&P hieß es, die Agentur fürchte keine Konkurrenz und habe mit Ausnahme der US-Immobilienanleihen im Wesentlichen auch mit den Bonitätseinschätzungen richtig gelegen.

Coface reagiert mit dem Schritt auf Forderungen von Aufsehern nach einer unabhängigen Ratingagentur. So hatten Jean-Claude Trichet, der Präsident der Europäischen Zentralbank, und Christian Noyer, Gouverneur der Banque de France, den Ruf nach einem europäischen Bonitätsprüfer unterstützt. „Mit diesem Schritt kommen wir der politischen Forderung nach Alternativen zu den großen drei Agenturen nach“, sagte Coface-Deutschlandchef Franz Michel.

Kreditversicherer decken ihre Kunden gegen das Risiko ab, dass belieferte Firmen vor Zahlung ihrer Rechnung insolvent werden. Dafür beobachten sie die Kreditwürdigkeit von Hunderttausenden Unternehmen. 2008 und 2009 hatten Industrieverbände und Politikern die Kreditversicherer jedoch heftig kritisiert, weil sie ihre Deckungszusagen für Lieferungen an bestimme Branchen und Unternehmen zurückzogen oder stark senkten.

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit