Glacier Re stellt das Neugeschäft ein

Der erst 2004 gegründete Rückversicherer Glacier Re im schweizerischen Pfäffikon wird abgewickelt. Das Unternehmen nimmt kein Neugeschäft mehr an. Der hohe Bestand an Mitteln erlaube es der Firma, ihre Verpflichtungen zu begleichen und den Aktionären überschüssiges Kapital auszuzahlen, teilte Glacier mit. Glacier war vor sechs Jahren von dem Brancheninsider Robbie Klaus mithilfe der US-Investmentfirma HBK Capital Management gegründet worden. Klaus hatte das Unternehmen Ende vergangenen Jahres verlassen, neuer Chef wurde der HBK-Mann Todd Hart. Im Mai hatte Glacier Re bereits die Erstversicherungstochter Glacier Insurance verkauft. Herbert Fromme

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit