Buffett stockt bei Munich Re weiter auf

US-Investor Warren Buffett hat seinen Anteil an dem weltgrößten Rückversicherer Munich Re von mehr als acht Prozent auf über zehn Prozent aufgestockt. Das erklärte der Münchner Konzern gestern in einer Pflichtmitteilung. Buffett war schon vorher größter Anteilseigner. Er habe schriftlich mitgeteilt, die Investition diene der Erzielung von Handelsgewinnen und nicht der Umsetzung strategischer Ziele, erklärte Munich Re. Weiter heißt es, dass Buffett beabsichtigt, „innerhalb der nächsten zwölf Monate weitere Stimmrechte zu erlangen“. Der Investor strebe keine Einflussnahme auf die Besetzung von Gremien oder wesentliche Änderung der Kapitalstruktur an. Warren Buffett kennt die Branche, ihm gehören die Rückversicherer Gen Re und Berkshire Re. Außerdem ist er am Weltmarktzweiten Swiss Re beteiligt. Die Munich-Re-Aktie schloss gestern in einem schwachen Gesamtmarkt 0,8 Prozent fester bei 108 Euro. Munich Re hatte gestern einen Börsenwert von 20,3 Mrd.

Euro – weniger als der Buchwert des Konzerns von 23,8 Mrd. Euro.Herbert Fromme

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit