Brüssel will Solvency II früh einführen

Die EU-Kommission will europäische Versicherer zwingen, bereits im Februar 2013 die ersten Zahlen unter dem neuen Eigenkapitalregime Solvency II vorzulegen. Dies berichteten Branchenvertreter auf dem FTD-Versicherungstag in Bensberg Ende vergangener Woche. Die Versicherer waren bislang davon ausgegangen, dass erst die Abschlüsse für 2013 den neuen Regeln entsprechen müssten – die ersten Daten nach den neuen Regeln also Anfang 2014 zur Verfügung stehen. Solvency II soll einheitliche Eigenkapitalregeln für alle Versicherer in der EU bringen. Prominente Branchenvertreter sagten auf der Konferenz, sie erwarteten Änderungen in zwei wichtigen Punkten: bei der Zinsstrukturkurve und der Standardformel für die Risikoberechnung. Anja KrügeR

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit