Zurich wächst mit Wucht in Lateinamerika

Zurich Financial Services ist auf einen Schlag zum viertgrößten Versicherer Lateinamerikas aufgestiegen. Die Gesellschaft kauft der spanischen Banco Santander 51 Prozent ihres Versicherungsgeschäfts in Brasilien, Mexiko, Chile, Argentinien und Uruguay für 1,67 Mrd. Dollar ab. Die Region gilt als wichtiger Wachstumsmarkt. Zurich erhält über die Vertriebskooperation Zugang zu 5600 Santander-Filialen. In Lateinamerika sind Banken ein bedeutender Vertriebskanal für Versicherer.Friederike Krieger

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit