Finanzvertrieb Formaxx verliert zwei Vorstände

Zwei prominente Mitglieder haben den Vorstand des 2007 gegründeten Hannoveraner Finanzvertriebs Formaxx verlassen. Ralf Steinmeister, 52, einst Manager beim Rivalen DVAG und einer der Formaxx-Gründer, hat seinen Posten zum 1. April geräumt. Ex-AWD-Manager Jörg Jacob, 48 und seit 2009 bei Formaxx, hat sein Mandat niedergelegt, „um sich zukünftig ausschließlich den Vertriebsaufgaben der Gesellschaft in neuer Funktion intensiver widmen zu können“, wie Formaxx gestern mitteilte. Neu an der Spitze ist Oliver Sünneke, 38. Unternehmenschef Eugen Bucher, 53, bleibt im Amt.

Hintergründe für die Wechsel nannte Formaxx nicht. Wie viele Vertriebe leidet das Unternehmen unter Kundenzurückhaltung aufgrund der Finanzkrise. Zudem macht der Versicherer Deutscher Ring Druck, der mit hohen Darlehen die Neugründung gefördert hatte. Formaxx ist sparsam mit der Veröffentlichung nachprüfbarer Daten. Im Geschäftsjahr zu Ende September 2010 habe man 28 Mio. Euro umgesetzt, teilte das Unternehmen mit. Herbert Fromme

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit