Generali Deutschland steigert Gewinn

Die deutsche Tochter des italienischen Generali-Konzerns hat in den ersten drei Monaten des Jahres nach Steuern 130 Mio. Euro verdient, eine deutliche Steigerung gegenüber 89 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Allerdings haben Quartalszahlen von Versicherern eine geringere Aussagekraft als die von Industrieunternehmen. Generali steigerte die Prämieneinnahmen um 6,5 Prozent auf 4,5 Mrd. Euro. Daneben war das Kapitalanlageergebnis entscheidend für den höheren Gewinn. Es stieg von 955 Mio. auf 1,04 Mrd. Euro.Herbert Fromme

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit