Bieterwettkampf um Bermuda-Versicherer

Der Bermuda-Rückversicherer Validus hat ein Übernahmeangebot für die New Yorker Transatlantic Re abgegeben. Das teilte Transatlantic in einer Pflichtveröffentlichung mit. Die frühere AIG-Tochter ist weltweit als Rückversicherer aktiv, in Deutschland unterhält die Gruppe ein Büro in München. Seit März 2010 hat AIG nicht mehr die Mehrheit bei Transatlantic. Das Validus-Angebot bewertet den Rückversicherer mit 3,5 Mrd. Dollar und liegt damit deutlich über dem Preis, den der Rivale Allied World Assurance bietet. Allied will 3,1 Mrd. Dollar zahlen – aber nur in Aktien, während Validus in sein Angebot eine Barkomponente eingebaut hat. Transatlantics Vorstand hatte am 12. Juni eine bindende Vereinbarung über eine Fusion mit Allied unterzeichnet. Transatlantic kam 2010 auf 3,9 Mrd. Dollar Nettoprämie und erzielte 402 Mio. Dollar Gewinn. Herbert Fromme

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit