Alte Leipziger senkt Gutschrift für Kunden

Der Versicherer Alte Leipziger reduziert die laufende Überschussbeteiligung für 2012 um 0,25 Prozentpunkte auf 3,85 Prozent. Damit hat die mit 1,5 Mrd. Euro Lebensversicherungsprämie mittelgroße Gesellschaft die psychologisch wichtige Marke von vier Prozent nach unten durchbrochen. Im Schnitt haben die Versicherer 2011 noch 4,1 Prozent auf den Sparanteil der Lebensversicherungsprämien gutgeschrieben, jetzt zwingen niedrige Zinsen und die Krise viele zur Absenkung. Die Überschussbeteiligung ist das zentrale Argument im Wettbewerb. Herbert Fromme

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit