Euler Hermes und Mapfre werden Partner

Der Pariser Kreditversicherer Euler Hermes und der spanische Assekuranzkonzern Mapfre haben ein Gemeinschaftsunternehmen gegründet, in das sie ihr Kreditversicherungsgeschäft in Spanien, Argentinien, Chile, Kolumbien und Mexiko einbringen. Die in Paris börsennotierte Euler Hermes ist der größte Kreditversicherer der Welt, die Allianz ist Mehrheitsaktionär. Mapfre ist in Spanien und Südamerika einer der schärfsten Konkurrenten des Allianz-Industrieversicherers AGCS. Beide Seiten halten je 50 Prozent an der neuen Firma. Sie soll 2013 den Geschäftsbetrieb aufnehmen und kommt auf rund 135 Mio. Euro Prämieneinnahmen. Herbert Fromme

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit