Makler rss

Kliniken: Absicherung dringend gesucht

Die Haftpflichtprämien für Kliniken und Ärzte sind die den vergangenen Jahren empfindlich in die Höhe geschnellt, vor allem seit sich mit der Zurich 2012 ein großer Versicherer aus dem Segment zurückgezogen hat. Viele Krankenhäuser haben immense Probleme, noch Deckung zu bekommen. Versicherer, Makler und Kliniken diskutieren deswegen Alternativen zum klassischen Versicherungsmodell.... Lesen Sie mehr ›

„Die Old-Boys-Networks existieren nicht mehr“

Die Zusammenarbeit mit Risikomanagern großer Konzerne ist anspruchsvoller geworden. Es geht viel stärker um Leistung als in der Vergangenheit, erklären Aon Deutschland-Chef Onno Janssen und Michael Dehm, Director Global Clients und Mitglied der Geschäftsleitung, im Interview mit dem Versicherungsmonitor. Geld verdient der Makler mit diesen Kunden vor allem im Ausland.... Lesen Sie mehr ›

Check24 sieht intensiven Online-Wettbewerb

Das Ausscheiden des Vergleichsportals Transparo hat den Wettbewerb unter Online-Vergleichsportalen und -versicherern nicht abgeschwächt, sagt Check24-Chef Henrich Blase im Interview mit dem Versicherungsmonitor. Blase ist zufrieden mit den Stückzahlen, aber nicht mit der Profitabilität des Kfz-Geschäfts über sein Vergleichsportal. Er will die Personenversicherung stark ausbauen.... Lesen Sie mehr ›

Aon fordert neue Lösungen für Spezialrisiken

Zahlreiche Naturgefahren haben dazu geführt, dass von Flut und Sturm betroffene Unternehmen nur noch eingeschränkten Versicherungsschutz bekommen. Hier muss die Assekuranz dringend handeln, fordert der Versicherungsmakler Aon in seinem aktuellen Marktreport. Bei neuen Risiken wie Cyber oder Reputation profitieren Firmen dagegen vom steigenden Wettbewerb unter den Anbietern.... Lesen Sie mehr ›

Neue Leben-Produkte: „Die Kunden sind gierig“

Vermittler haben ihre liebe Not mit den neuen Produkten der Lebensversicherer. Bei ihren Kunden kommen die Policen ohne Garantiezins wegen der besseren Renditechancen zwar gut an. Doch einige der Konzepte sind selbst erfahrenen Vermittlern ein Rätsel oder erscheinen ihnen zu riskant. Sie kritisieren, dass die neuen Policen die Menschen zu mehr Risikobereitschaft in der Altersvorsorge verleiten.... Lesen Sie mehr ›

DVAG: Viele Fragen nach Pohls Tod

Der Tod von Reinfried Pohl Senior, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Deutschen Vermögensberatung AG, trifft den Großvertrieb in einer komplizierten Lage. Die Neuregelung der Lebensversicherung durch Regierung und Parlament führt zu großen Herausforderungen. Auch die Nachfolge verläuft anders, als der Patriarch lange Zeit geplant hatte. Allerdings ist die Vertriebskraft der DVAG weiterhin begehrt, auch die Allianz hat Interesse an einer Zusammenarbeit.... Lesen Sie mehr ›

Nachfrage nach M&A-Policen steigt

Policen zur Absicherung von Risiken bei Unternehmenszukäufen galten lange Zeit als unattraktiv. Nach Einschätzung des Maklers Marsh gewinnt der Markt jetzt an Fahrt. Vor allem in der Asien-Pazifik-Region, aber auch in Deutschland steigt die Nachfrage. Deutsche Versicherer halten sich allerdings nach wie vor zurück.... Lesen Sie mehr ›

Thofern: Rückversicherer müssen flexibler werden

Pensionsfonds und andere alternative Kapazitätsanbieter könnten auch in traditionelle Märkte der Rückversicherer eindringen. Die sollten deshalb bei Produkten und Preisen flexibler werden, sagt Jan-Oliver Thofern im Interview mit dem Versicherungsmonitor. Thofern ist Deutschlandchef des weltweit größten Rückversicherungsmaklers Aon Benfield, der auch der größte Arrangeur für Versicherungsverbriefungen ist.... Lesen Sie mehr ›

„An Versicherungen ist noch kein Windpark gescheitert“

Ein Offshore-Windpark hängt an der Nabelschnur der Strom-Exportkabel. Werden sie beschädigt, drohen Schäden in Millionenhöhe. Auch Reparaturen an den Windparks selbst sind kostspielig. Im Interview erklärt Patrick Wendisch, geschäftsführender Gesellschafter des Bremer Maklers Nordwest Assekuranz, warum sich das Geschäft für Versicherer trotzdem lohnt.... Lesen Sie mehr ›

Südvers: „Es gibt keine Trendwende“

Florian Karle ist Geschäftsführer des Freiburger Maklers Südvers. Er sieht keine Anzeichen für höhere Preise in der Industrieversicherung. Dafür seien der Wettbewerb unter den Versicherern und die Gewinne der Gesellschaften zu hoch, erklärt er im Interview mit dem Versicherungsmonitor. Verbesserungsbedarf attestiert er der Maklerschaft bei den Themen Digitalisierung und IT-Prozessen.... Lesen Sie mehr ›