Makler rss

Die alte Welt gibt es nicht mehr

Einheitliche, spartenübergreifende Preistrends in der Industrieversicherung gehören nach Einschätzung des Versicherungsmaklers Aon der Vergangenheit an. Während das Unternehmen für 2014 in der Sach- und Kfz-Versicherung mit steigenden Preisen rechnet, sind in anderen Sparten stabile bis sinkende Prämien möglich.... Lesen Sie mehr ›

Wesselhoeft: „Die eigentliche Auseinandersetzung findet in Berlin statt“

Peter Wesselhoeft ist geschäftsführender Gesellschafter beim Hamburger Makler Gossler, Gobert & Wolters und Präsident des Verbands Deutscher Versicherungsmakler (VDVM). Mit dem Versicherungsmonitor spricht er über drohende Regulierung von Seiten der EU und der Bundesregierung, Problemfelder der Industrieversicherung und die Zukunft seines Berufsstandes.... Lesen Sie mehr ›

Was 2013 wichtig war

Niedrigzinsen, gescheiterte Fusionen und überraschende Personalien – das Jahr 2013 hielt für die Versicherungsbranche einige spannende Nachrichten bereit. Hier sehen Sie unseren – subjektiven – Rückblick auf die Top-Themen des Jahres.... Lesen Sie mehr ›

Tippgeber bleiben in einer Grauzone

Wer Versicherungen vertreibt, muss sich in der Regel als Vermittler registrieren. Oft versuchen gerade branchenfremde Unternehmen das zu umgehen, und verstecken sich hinter dem rechtlich nicht geregelten Begriff des Tippgebers. Die Aufsichtsbehörden agieren dann meist zu zurückhaltend, kritisiert der Fachanwalt für Versicherungsrecht Norman Wirth.... Lesen Sie mehr ›

Steigende Prämien für Krankenhäuser

Krankenhäuser in Deutschland müssen sich keine Sorgen machen, dass sie in absehbarer Zeit ohne Haftpflichtdeckung dastehen. Sie müssen sich aber auf weiter steigende Prämien einstellen. Die Selbstversicherung durch die Krankenhäuser ist keine tragfähige Alternative, findet Manfred Klocke, Geschäftsführer des auf das Gesundheitswesen spezialisierten Maklers Ecclesia.... Lesen Sie mehr ›

Monte Carlo: Makler haben Oberwasser

Die großen Rückversicherungsmakler sind die Gewinner des Zustroms an frischem Kapital in die Branche. Unternehmen wie Aon Benfield, Guy Carpenter und Willis Re haben künftig viel mehr Kapazität für ihre Kunden. Sie gewinnen auch an Einfluss. Die Rückversicherer versuchen, die Veränderung kleinzureden.... Lesen Sie mehr ›

Katastrophenbonds werden billiger

Schlechte Nachrichten für Rückversicherer: Die Preise für die Absicherung von Risiken durch den Kapitalmarkt sind im steilen Fall. Pensionsfonds, Family Offices und Lebensversicherer schaufeln hohe Summen in Versicherungsverbriefungen. Das trifft die traditionellen Rückversicherer.... Lesen Sie mehr ›