Kommentare rss

Versicherer und Innovation – Ein Widerspruch?

 Meinung am Mittwoch  Wie sieht die „Chefetage“ eigentlich die eigene Branche? Dieser Frage lohnt es sich auf den Grund zu gehen. Dabei ist vor allem interessant, ob Vorstände und Geschäftsführer von Versicherern und Maklern die Versicherungsbranche für innovativ halten und was die Treiber für Innovationen sind. Denn von außen betrachtet schneidet die Versicherungsbranche in Umfragen und Meinungsbildern zum Thema Innovation meistens schlecht ab. Umso wichtiger ist es, auch die Innenperspektive einzunehmen, denn die Medaille hat bekanntermaßen zwei Seiten. Aber... Lesen Sie mehr ›

Eine ganz persönliche Bilanz

 Herbert Frommes Kolumne  Versicherungschefs lassen uns selten teilhaben an ihren innersten Gedanken. Doch Versicherungsmonitor-Herausgeber Herbert Fromme hat eine so enge Beziehung zu Albert Hunkenmöller aufgebaut, dem Vorstandsvorsitzenden der Traditionsversicherungs-AG, dass er hier einen tiefen Einblick in die Vorstellungen des Unternehmenslenkers geben kann. Hier erfahren Sie, wie Hunkenmöller die Zukunftssicherung betreibt, wie er seine persönlichen Aussichten sieht und wie schwerwiegende Personalentscheidungen im Vorstand der Gesellschaft zustande kommen.... Lesen Sie mehr ›

Nicht kleckern, sondern klotzen

 Meinung am Mittwoch  Die ökonomische Bedeutung der Versicherungswirtschaft für Deutschland wird oft verkannt. Dabei arbeiten insgesamt mehr als 1,3 Millionen Menschen direkt oder indirekt für die Branche. Sie sorgt außerdem für 3,3 Prozent des Bruttoinlandsprodukts. Aber die öffentliche Wahrnehmung basiert nicht allein auf Fakten. Die Versicherer müssen ihre Rolle in einem funktionierenden Sozialsystem und ihr Verständnis von Solidarität besser verkaufen. Dann wird sie auch stärker geschätzt werden.... Lesen Sie mehr ›

Die Allianz sucht die Offensive

 Herbert Frommes Kolumne  Die Entscheidung kommt gerade noch rechtzeitig. Der Beschluss der Allianz, den Kern ihrer Software als Open Source frei zugänglich zu machen und für die übrigen Teile eine Plattformlösung anzustreben, macht die Weiterentwicklung des Allianz Betriebssystems überhaupt erst möglich. Auch das gilt nur, wenn es sich denn in dem Wettbewerbsumfeld durchsetzt. Für andere Versicherer ist das ein machtvolles Signal: Selbst der Marktführer glaubt nicht mehr daran, dass er im Alleingang mit seiner IT die großen Ansprüche des... Lesen Sie mehr ›

Blockchain: Chancen für Versicherer

 The Long View – Der Hintergrund  Smarte Versicherungen, die Jagd nach Betrügern, einfachere Preisgestaltung – die Blockchain ist für Kunden wie auch Makler aufgrund ihrer vielfältigen Vorteile attraktiv. Für die alteingesessenen Anbieter stellt die Technologie allerdings eine Bedrohung dar. Die Wettbewerbsvorteile von finanzstarken etablierten Anbietern werden unwichtiger. Für Start-ups ist das ein Vorteil. Kunden werden ihren Versicherungsschutz in Zukunft wahrscheinlich situationsabhängiger und bei mehreren Anbietern kaufen. Um nicht in strategischen Rückstand zu geraten, sollten Versicherer deshalb schon heute mit... Lesen Sie mehr ›

Cybersicherheit ist Chefsache

 Meinung am Mittwoch  Mittelständische Unternehmen sind besonders auf zusätzliche Dienstleistungen angewiesen, die Cyberversicherungen oft beinhalten. Für die Anbieter ist das die Chance, mehr als nur Risikoträger zu werden. Sie können damit Unternehmen ganzheitlich in ihrer Cyber-Widerstandsfähigkeit unterstützen und so zum echten Risikopartner werden. Dazu gehört allerdings, dass Versicherer das Risiko abschätzen können. Die Quantifizierung von Cyberrisiken steckt allerdings noch in den Kinderschuhen.... Lesen Sie mehr ›

Rabatte, Rabatte, Rabatte!

 Legal Eye – Die Rechtskolumne  Viele Versicherer versuchen derzeit, mit Rabatten Neukunden zu werben. Vor allem in der Autoversicherung versprechen sie Nachlässe von 50 Euro auf die Prämie des ersten Jahres. Damit verstoßen sie gegen das Verbot von Sondervergütungen und Provisionsabgaben. Es erlaubt nur geringwertige Geschenke bis 15 Euro.  Die Versicherer sollten diese Praxis überdenken und stattdessen neue Kunden lieber mit transparenten Bedingungen und einer nachvollziehbaren Schadenregulierung gewinnen.... Lesen Sie mehr ›

Kalkulierter Angriff

 Herbert Frommes Kolumne   Die Ankündigung von Gothaer-Chef Karsten Eichmann, künftig auch mit der Rechtsform als Verein zu werben und damit Aktiengesellschaften anzugreifen, macht aus seiner Sicht Sinn. Der Markt verändert sich gerade spürbar. Die kleinen und mittelgroßen Vereine wissen, dass sie dabei unter die Räder kommen könnten. Ihre Antwort: Sie grenzen sich ab von den großen Kapitalgesellschaften und bauen gemeinsam Plattformen, um im neuen Wettbewerb mithalten zu können. Der Plattformgedanke ist aber auch Allianz und Munich Re nicht... Lesen Sie mehr ›

Digitalisierung und die harte juristische Wirklichkeit

 The Long View – Der Hintergrund  Etablierte Versicherer und Insurtechs haben die Digitalisierung der Branche vorangetrieben und können inzwischen viele interessante neue Produktideen vorweisen. Es gibt allerdings einen erheblichen Konflikt zwischen diesen am Kundeninteresse orientierten Innovationen auf der einen Seite und den rechtlichen Anforderungen auf der anderen Seite. Diesen Aspekt dürfen die Anbieter nicht außer Acht lassen. Zudem bedarf es einer Reform des europäischen Verbraucherbilds und des Datenschutzrechts.... Lesen Sie mehr ›