Archiv ‘Generali’

Intesa sagt Generali-Übernahme ab

Die italienische Großbank Intesa Sanpaolo hat am Freitagabend erklärt, nach Prüfung einer möglichen Übernahme des Versicherers Generali werde das Unternehmen diesen Plan doch nicht weiter verfolgen. Auf Grundlage der öffentlich verfügbaren Daten würde eine Übernahme den Interessen der Intesa-Aktionäre nicht dienen und sich nicht positiv auf die Kapitalausstattung der Bank auswirken. Der Aktienkurs der Generali verlor am Montag bis 12.30 Uhr 3,69 Prozent auf 13,58 Euro. Der Kurs der Intesa-Aktie gewann dagegen 4,53 Prozent auf 2,17 Euro.... Lesen Sie mehr ›

Generalis Optionen

 Herbert Frommes Kolumne  Eigentlich hatte der italienische Versicherer Generali gehofft, den kaum vorhersehbaren Winkelzügen der italienischen Bankenszene entkommen zu sein. Doch das Fast-Angebot – oder war es doch nur eine Machbarkeitsstudie? – der Bank Intesa Sanpaolo hat den größten Anbieter des Landes kalt erwischt. Konzernchef Philippe Donnet braucht dringend eine Abwehrstrategie, die mehr bietet als Aktien des Gegners zu kaufen und die Kosten zu senken. Möglich ist die Übernahme eines Konkurrenten, um sich selbst schwerer verdaubar zu machen. Es... Lesen Sie mehr ›

Assekuranz im Fusionsfieber

 Medienanalyse  Nach jahrelangem Stillstand zeigen sich die europäischen Versicherer wieder in Fusionslaune. Die Medien werten die Gerüchte um eine Übernahme der Generali und die Wachstumsambitionen der Allianz als Indiz dafür, dass eine Mega-Fusion zunehmend wahrscheinlich wird. Auch wenn sich die Branchenriesen bisher noch in Zurückhaltung üben, gibt es für sie keine echten Alternativen zu externem Wachstum. Die regulatorischen Anforderungen und die nicht mehr zu leugnende Wachstumsschwäche begünstigen diese Entwicklung. Größe dürfte künftig wieder zum entscheidenden Faktor in der Branche... Lesen Sie mehr ›

Lloyd’s of London mit neuem Chairman

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Versicherungsmarkt Lloyd’s of London hat einen Nachfolger für John Nelson gefunden. Der 57-jährige Bruce Carnegie-Brown (Bild) übernimmt im Juni 2017 die Position als Chairman. Außerdem erweitert der Versicherer Generali sein Industrieversicherungsteam in Deutschland. Chubb ernennt Adrian Matthews zum neuen Chief Operating Officer für Kontinentaleuropa und das Start-up My Pension hat mit Markus Kümpel einen neuen Marketingleiter eingestellt.... Lesen Sie mehr ›

Bäte setzt Gewinnziel hoch

Die Allianz setzt nach einem erfolgreichen Jahr 2016 die Gewinnziele für 2017 um drei Prozent hoch. Konzernchef Oliver Bäte bestätigte, dass der Konzern auch durch Übernahmen wachsen wolle, nannte dafür aber eine Reihe von Bedingungen. Die Kritik aus dem eigenen Haus an der Führung stamme von einer kleinen Zahl von Managern, die Sorge um ihre Zukunft hätten. Bäte sieht Handlungsbedarf bei der IT des Konzerns. Dünnhäutig reagierte der Allianz-Chef auf Fragen zur Nutzung des Firmenjets. Hier gebe es keinerlei Missbrauch.... Lesen Sie mehr ›

Ergo Direkt mit neuem Vertriebschef

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Fintech-Experte Manuel Nothelfer wird neuer Vertriebschef des Direktversicherers Ergo Direkt. Der von der Kreditvermittlungsplattform Auxmoney kommende Manager soll helfen, die Gesellschaft zum Kompetenzzentrum Online der Ergo Deutschland auszubauen. Bei den VGH Versicherungen geht Vorstand Jochen Herdecke in den vorzeitigen Ruhestand. Die Generali Deutschland hat den Umbau ihrer Unternehmenskommunikation abgeschlossen.... Lesen Sie mehr ›

Allianz kauft Aktien zurück

Allianz-Chef Oliver Bäte macht eine ganz tiefe Verbeugung vor Investoren: Das Unternehmen hat ein Aktienrückkaufprogramm von bis zu 3 Mrd. Euro für die kommenden zwölf Monate beschlossen. Außerdem zahlt es für 2016 eine erhöhte Dividende von 7,60 Euro, nach 7,30 Euro im Vorjahr. Das gab die Allianz am Donnerstagabend zusammen mit den Zahlen für das Jahr 2016 bekannt. Bäte will sie am Freitag vor der Presse erläutern. Der operative Gewinn des Versicherungskonzerns stieg ebenso wie der Nettogewinn, Haupttreiber war die... Lesen Sie mehr ›

Neuer Finanzchef für Europ Assistance

 Leute – Aktuelle Personalien  Thilo Finck (Bild) ist neuer Finanzchef der Generali-Tochter Europ Assistance. Er kommt von der Swiss Life, wo er ebenfalls Chief Financial Officer war. Finck folgt auf Andreas Steinert, der zur Generali Deutschland gewechselt ist. Außerdem: Die Gothaer hat einen neuen Marketingleiter und die VPV hat die Verträge mit zwei Vorständen vorzeitig verlängert.... Lesen Sie mehr ›

Neues Gerücht: Generali will selbst zukaufen

Die Spekulationen über die Zukunft der Generali reißen nicht ab. Einen Tag, bevor sich am Mittwoch der Verwaltungsrat des italienischen Marktführers trifft, hat die Zeitung Il Sole 24 Ore eine neue Variante ins Spiel gebracht: Um sich gegen eine Übernahme durch die Bank Intesa Sanpaolo zu rüsten, erwägt Generali demnach, selbst auf Einkaufstour zu gehen. Als ein denkbares Ziel nennt die Zeitung die britische RSA. Auch ein schärferes Kostensenkungsprogramm gilt als Maßnahme, um den Versicherer gegen die Begehrlichkeiten von Intesa... Lesen Sie mehr ›

Zurich verteidigt Restrukturierung

Zurich-Konzernchef Mario Greco hat den Umbau der Industrieversicherung des Konzerns als wichtigen Schritt zur Vereinfachung der Struktur verteidigt. Die Organisation hat das Industriegeschäft mit großen Konzernen mit dem Gewerbegeschäft für kleine und mittlere Firmen zusammengelegt. Greco glaubt, dass die Mitarbeiter nach dem schwierigen Jahr 2015 jetzt wieder eine positive Moral zeigen. Man müsse bei der Zurich gar nicht viel ändern. Der Versicherer meldete einen deutlich verbesserten Gewinn für 2016. Greco betonte, er glaube nicht an Großfusionen. Die Aktie des Konzerns... Lesen Sie mehr ›

Vitality und Bilanzreigen

 Was die Woche bringt  An dieser Stelle nehmen wir die Themen der kommenden Woche in den Blick und stellen wichtige Branchentermine vor. Dieses Mal: Vitality-Roadshow von Dialog, Zahlen von Munich Re, Scor und Zurich, Round Table von Signal Iduna sowie KPMG-Pressegespräch zur Cyberversicherung.... Lesen Sie mehr ›

Vitality: Mehr als Grünzeug und Körner

Endlich mal nicht mehr über Todesfall-Absicherung und Finanzierungsrisiken sprechen, sondern über ein neues Lebensgefühl und saftige Rabatte für Sport und Spaßartikel – so versucht die Generali-Tochter Dialog, ihre Makler für das neue Vitality-Programm zu begeistern. Schon mit der Ankündigung von Vitality sorgte die Generali  für Aufregung und heftige Diskussionen. Der Versicherungsmonitor hat eine Veranstaltung der Dialog für ihre Makler besucht. Diskussionen gibt es auch hier genug – und am Ende sind längst nicht alle überzeugt.... Lesen Sie mehr ›