Archiv ‘Insurtech’

Insurtech Flypper nähert sich Start

Start-up-Unternehmer Dominik Groenen (Bild) ist mit seiner Versicherer-Neugründung Flypper einen Schritt weiter gekommen. Der neue Mitgesellschafter John David Scharnofske, einer der Eigentümer des Assekuradeurs Konzept & Marketing, soll seine Expertise aus dem Versicherungsbetrieb einbringen. Auch zwei Vorstände für den geplanten Kompositversicherer hat Groenen gefunden. Beim Konzept des Unternehmens setzt er nicht mehr auf einen reinen Digitalversicherer, sondern will auch telefonischen Service bieten.... Lesen Sie mehr ›

Finanzen.de: „Bei Insurtechs gibt es viel Copy & Paste“

Das Insurtech Finanzen.de bringt Kunden, die Policen online recherchieren, aber offline abschließen möchten, mit Vermittlern aus ihrer Region zusammen. Es ist eins der beiden deutschen Unternehmen, das sein Geschäftsmodell auf der Insurtech-Konferenz DIA Amsterdam präsentiert hat. Chef Dirk Prössel sprach mit dem Versicherungsmonitor über die Konferenz, Trends in der Insurtech-Szene und den Nachholbedarf der Versicherer in Sachen Digitalisierung.... Lesen Sie mehr ›

AGCS startet Big-Data-Kooperation im Underwriting

Der Industrieversicherer Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS) integriert das Analyse-Tool des amerikanischen Insurtechs Praedicat in den Underwriting Process. Praedicat berechnet anhand von wissenschaftlichen Texten die Wahrscheinlichkeit, mit der Produkte oder Stoffe zu Schadenersatzforderungen führen. Nach zwei Jahren der Vorbereitung können ACGS-Underwriter nun die Daten nutzen, um zukünftige Risiken schneller zu erkennen und besser zu berechnen. AGCS will durch die Informationen außerdem Schadenfällen vorbeugen, indem Unternehmen gezielt auf Risiken hingewiesen werden.... Lesen Sie mehr ›

Versicherer fordern mehr Ehrlichkeit von Insurtechs

Insurtechs, die mit alteingesessenen Versicherern ins Geschäft kommen wollen, versprechen oft, alles besser, schneller und billiger zu machen. Die Start-ups sollten ehrlicher sein und auch Probleme wie die Integration der neuen Techniklösungen in die alten IT-Systeme der Versicherer ansprechen, sagte Lee Ng, operative Chefin des Innovationslabors von Metlife in Singapur, auf der Insurtech-Konferenz DIA Amsterdam. Erst das mache sie zu ernstzunehmenden Partnern. Mark Klein, Digitalchef von Ergo, glaubt, dass sich auch die Versicherer ändern müssen, wenn die Zusammenarbeit gelingen soll.... Lesen Sie mehr ›

Schaulaufen für die Versicherer

Am Mittwochmorgen hat die weltweit größte Insurtech-Konferenz DIA in Amsterdam ihre Tore geöffnet. Im 10-Minuten-Takt präsentieren rund 50 Start-ups aus aller Welt Versicherern technologische Neuerungen, um Kooperationspartner oder Geldgeber zu finden. Besonders heiß diskutierte Themen sind in diesem Jahr künstliche Intelligenz und Machine Learning, die Blockchain-Technologie und Amazons Sprachassistent Alexa.... Lesen Sie mehr ›

Ottonova wirbt Geschäftsführer von Check24 ab

 Leute – Aktuelle Personalien  Ottonova, der digitale Krankenversicherer, baut sein Team weiter aus. Dafür hat das Start-up die Position des Geschäftsführers Service neu geschaffen. Für die Stelle konnte Ottonova Thilo Knaupp vom Vergleichsportal Check24 abwerben. Knaupp ist ein großer Gewinn für das Unternehmen. Außerdem: HDI Global hat mit John McCammon einen erfahrenen Versicherungsfachmann für die Leitung der Schadenabteilung in Großbritannien und Irland gewonnen.... Lesen Sie mehr ›

Insurtechs – was ist das?

Insurtechs sind für viele Verbraucher immer noch eine große Unbekannte. Ein Urteil über die neuen Angebote trauen sich die meisten nicht zu. Erst eine kleine Minderheit hat bereits eine Peer-to-Peer- oder eine Kurzzeitversicherung abgeschlossen. Immerhin 20 bis 30 Prozent können sich den Abschluss einer solchen Police vorstellen, bei den jüngeren zum Teil auch deutlich mehr. Das zeigt eine Auswertung im Auftrag des Online-Statistik-Portals Statista. Was das Vertrauen angeht, haben die Insurtechs gegenüber traditionellen Anbietern und Direktversicherern danach noch deutlich das... Lesen Sie mehr ›

Ungenutztes Potenzial: Daten im Vertriebsprozess

 Meinung am Mittwoch  Während man über klassische Kanäle wie Print oder Fernsehen potenzielle Kunden nur statisch mit der immer gleichen Nachricht ansprechen kann, bieten Suchmaschinen – oft der erste Informationskanal für Kunden – mehr Spielraum, um individuelle und relevante Anzeigen zu schalten. Denn gerade hier entstehen dank der Digitalisierung und dem Informations- und Kaufverhalten der Kunden viele neue Daten. Diese eröffnen in Kundenakquise, Kundenansprache und sogar Produktentwicklung spannende Möglichkeiten, die in einer nicht-digitalen Welt undenkbar wären.... Lesen Sie mehr ›

Insurtechs: Viel Potenzial bei Gewerbeversicherungen

Kleine und mittelgroße Unternehmen bieten Insurtechs gute Geschäftsmöglichkeiten, so eine aktuelle Untersuchung vom Makler und Berater Willis Towers Watson. Bis 2020 könnten bis zu 25 Prozent der Prämien in dem Geschäftsfeld aus Online-Abschlüssen stammen. Wie groß das Potenzial ist, zeige auch der Verkauf des digitalen Gewerbeversicherungsmaklers Simply Business an den Versicherer Travelers für 400 Mio. Pfund. Etwas überraschend ist das Ergebnis, dass das Investitionsvolumen in Insurtechs im ersten Quartal des Jahres gegenüber dem Vorjahreszeitraum deutlich zurückgegangen ist.... Lesen Sie mehr ›

Insurtech Tribe gewinnt Investor

Das Beratungsunternehmen Bearing Point tut sich mit dem norwegischen Insurtech Tribe zusammen. Auf der Homepage des Unternehmens lassen sich Kfz-Policen und andere gängige Versicherungen verschiedener Anbieter abschließen. Befreundete Nutzer tun sich in Gruppen zusammen und profitieren bei schadenfreien oder -armen Jahren von Rabatten. Tribe-Vorstandschef Rune Brunborg glaubt, dass sein Unternehmen gegenüber traditionellen Anbietern mit Kostenvorteilen punkten kann.... Lesen Sie mehr ›

VHV: Vorsichtige Annäherung an Insurtechs

Bei Investitionen in junge Start-ups im Versicherungsbereich will sich die Hannoveraner VHV zurückhalten. Sie setzt eher darauf, den Markt genau zu beobachten und mit einzelnen Insurtechs zu kooperieren. Der Versicherer konnte im vergangenen Jahr in der Schaden- und Unfall- sowie der Lebensversicherung wachsen. Mit dem 2015 gestarteten Telematik-Tarif ist die VHV bisher allerdings noch nicht sehr erfolgreich. Bislang haben sich nur 2.000 Kunden für den Kfz-Versicherungsvertrag entschieden.... Lesen Sie mehr ›

Insurtechs: Kooperation schlägt Konfrontation

 Medienanalyse  In den Medien stand zuletzt die Digitalisierung der Versicherer im Mittelpunkt. Es fällt auf, dass sich die Haltung junger Start-ups im Versicherungssektor, sogenannter Insurtechs, gegenüber den etablierten Playern im Versicherungssektor geändert hat. Die innovative Digitalbranche sucht nun vermehrt die Nähe traditioneller Versicherer, um diese als Geldgeber oder auch Kooperationspartner zu gewinnen. So hat das Start-up Wefox die Projektwerkstatt „Innovation Lab“ für große deutsche Versicherer gegründet und steht kurz davor, Vereinbarungen mit mehreren großen Versicherern abzuschließen.... Lesen Sie mehr ›