Archiv ‘Krankenversicherung’

US-Krankenversicherer: Anthem kauft Cigna

Der US-Krankenversicherer Anthem will den Konkurrenten Cigna für 54,2 Mrd. Dollar übernehmen. Dadurch würde ein neuer Marktführer entstehen, vor dem derzeitigen Platzhirschen United Health. Experten bezweifeln allerdings, dass die Aufsichtsbehörden ihren Segen für den Zukauf geben. Befeuert durch die US-Gesundheitsreform zeichnet sich auf dem US-Krankenversicherungsmarkt eine Konzentration ab. Statt fünf könnte es bald nur noch drei große Gesellschaften geben.... Lesen Sie mehr ›

PKV: Hallesche verteidigt Beitragsanpassungen

Die Hallesche Krankenversicherung hält die Beitragsanpassungen in der privaten Krankenversicherung (PKV) für vernünftig kalkuliert und sieht die Branche bei Prämiensteigerungen im Alter deutlich besser aufgestellt als die gesetzliche Krankenversicherung. Wie andere Anbieter setzt der Stuttgarter Versicherer auf Wachstum in der betrieblichen Krankenversicherung.... Lesen Sie mehr ›

SDK greift bei betrieblicher Krankenversicherung an

Die Fellbacher Süddeutsche Krankenversicherung sieht großes Wachstumspotential im Geschäft mit Firmenkunden. Die Gesellschaft will künftig vermehrt Geschäft in der betrieblichen Krankenversicherung mit Unternehmen machen, die mehr als 2.000 Mitarbeiter haben. Außerdem plant sie, aus dem Geschäft mit klassischen Lebensversicherungen auszusteigen. Die Unruhe in der Belegschaft redet der Chef klein.... Lesen Sie mehr ›

PKV: Immer mehr Kunden in Notlage

In der privaten Krankenversicherung hat im vergangenen Jahr die Zahl der Personen zugenommen, die in einem der drei „Sozialtarife“ der Branche versichert sind. Eine deutliche Steigerung gab es im sogenannten Notlagentarif, der Versicherten offensteht, die ihre Beiträge nicht zahlen können. An der Gesamtzahl der Vollversicherten, die 2014 erneut abgenommen hat, haben die Kunden in den „Sozialtarifen“ inzwischen einen Anteil von 2,1 Prozent.... Lesen Sie mehr ›

Allianz Deutschland: Die Digitalisierung muss gelingen

 Der Health Check  Die Allianz Deutschland hat ein Rekordjahr hinter sich. Der Versicherer erwirtschaftete 2014 den höchsten Umsatz seiner Geschichte, übertraf seine Ziele in der Sachversicherung und gewann auch in Deutschland wieder Kunden. Aber kurz nach dem Turnaround muss der Marktführer schon wieder umplanen. Unternehmenschef Markus Rieß hat die Allianz Deutschland verlassen, Nachfolger Manfred Knof übernimmt an einem schwierigen Punkt. Er hat genug zu tun. Die Niedrigzinsen treffen auch die Allianz, und die millionenschwere Digitalisierungsstrategie muss ein Erfolg werden.... Lesen Sie mehr ›

Die Barmenia profitiert von der Digitalisierung

Die Barmenia will im laufenden Jahr deutlich stärker als der Markt wachsen. Während die Branche mit einem Zuwachs der Beitragseinnahmen von unter 1 Prozent rechnet, geht der Wuppertaler Versicherer von einem Plus von 3,5 bis 4 Prozent aus. Insbesondere in der Schaden-/Unfallversicherung setzt die Barmenia auf die Digitalisierung. Die Umstellung auf papierlose Prozesse senkt die Kosten und ermöglicht es so, attraktive Produkte anzubieten, sagt Vorstandschef Andreas Eurich.... Lesen Sie mehr ›

Nicht vergessen: Mitarbeiter mitnehmen

 Herbert Frommes Kolumne:  Der Krach bei der Süddeutschen Krankenversicherung (SDK) zwischen dem Vorstand und zumindest einem Teil der Belegschaft ist noch nicht vorbei. Aber schon jetzt lassen sich einige Lehren aus dem Desaster ziehen. Die wichtigste: Wer eine traditionsbewusste, erfolgreiche Gesellschaft modernisieren will, muss die Belegschaft und den Vertrieb mitnehmen, sonst scheitert er. Und er muss sich für diese Aufgabe einen Vorstand suchen, der zumindest rudimentäre Kommunikationsgaben besitzt – auch im Umgang mit der Belegschaft.... Lesen Sie mehr ›

Fürhaupter heuert bei Rokoco an

Rainer Fürhaupter, Vorsitzender der Deutschen Aktuarvereinigung, wird im Juni assoziierter Partner bei der aktuariellen Beratungsfirma Rokoco. Dort soll der ehemalige Komposit-Vorstand der Versicherungskammer Bayern (VKB) die Kompetenz des Unternehmens im Nicht-Lebenbereich verstärken. Fürhaupter hatte die VKB im vergangenen Jahr wegen unterschiedlicher Auffassungen über die künftige Strategie des Unternehmens verlassen.... Lesen Sie mehr ›

Vom Umgang mit Bestandskunden

 Meinung am Mittwoch:  Bestandskunden haben es in der Assekuranz nicht leicht. Aus Mangel an wirklichem Neugeschäft versuchen viele Versicherungsvermittler, bestehende Verträge umzudecken, um nochmal Provisionen kassieren zu können. In der privaten Krankenversicherung können Kunden, auch wenn es für sie sinnvoll wäre, dagegen nur unter erheblichen Schwierigkeiten die Gesellschaft wechseln. Deshalb werden sie stiefmütterlich behandelt. Die Möglichkeit zur Mitnahme der Alterungsrückstellungen muss verbessert werden.... Lesen Sie mehr ›

Durch Obsteinkauf PKV-Kosten senken

Generali-Vorstand Christoph Schmallenbach hat erstmals Einzelheiten der neuen Tarife vorgestellt, die das Unternehmen 2016 vorlegen will und in denen zum ersten Mal die Zusammenarbeit mit dem südafrikanischen Gesundheitsnetz-Anbieter Vitality zum Tragen kommt. Wer fit ist, Sport treibt sowie Obst und andere gesunde Lebensmittel einkauft, bekommt Punkte – die sich in Boni und anderen Vergünstigungen niederschlagen.... Lesen Sie mehr ›

Digitale Hausaufgaben

 Meinung am Mittwoch:  Es ist wichtig, dass die Digitalisierung auch in der Versicherungsbranche Einzug hält. Doch jenseits von Leuchtturmprojekten zur Telematik und zum Telemonitoring sieht die Realität oft ganz anders aus. Aufgrund struktureller und technischer Hemmnisse fällt es vielen Versicherern immer noch schwer, schon vorhandene Kundendaten richtig zu nutzen. Nur wer seine Hausaufgaben hier rechtzeitig macht, wird beim Thema Digitalisierung nicht nachsitzen müssen.... Lesen Sie mehr ›

Fitch: Big Data verschafft Wettbewerbsvorteile

Die Sammlung und kluge Auswertung großer Datenmengen wird für die Versicherungswirtschaft in Zukunft eine immer wichtigere Rolle spielen. Davon geht die Ratingagentur Fitch aus. Durch die Analyse von Big Data können Versicherer Betrug reduzieren, Prämien besser kalkulieren und Naturkatastrophen besser einschätzen. Gesellschaften, die den Trend ignorieren, werden künftig schlechter dastehen. Dennoch: Ganz sorglos sollten sich die Versicherer nicht in das Abenteuer Big Data stürzen.... Lesen Sie mehr ›

Anthem-Cyberangriff wird teuer

Der Hackerangriff auf den zweitgrößten US-Krankenversicherer Anthem hat die Cyberbedrohung zum Thema der großen Politik gemacht. Präsident Barack Obama will ein Zentrum zur Bekämpfung von Cyber-Attacken einrichten. Politiker verlangen Verschlüsselungsmaßnahmen für Kundendaten bei Krankenversicherern. Anthem muss mit zahlreichen Klagen fertig werden. Die Versicherungssumme der von AIG geführten Cyber-Police, die mindestens 100 Mio. Dollar beträgt, wird nach Schätzung von Branchenkennern kaum ausreichen.... Lesen Sie mehr ›