Archiv ‘PKV’

PKV-App kommt 2018

Die privaten Krankenversicherer machen Tempo bei der Digitalisierung. Sie arbeiten gemeinsam an einer Alternative zur elektronischen Gesundheitskarte in der gesetzlichen Krankenversicherung, kündigte der Vorsitzende des PKV-Verbands Uwe Laue auf der Jahrestagung in Berlin an. Am 1. Januar 2018 soll eine App für Privatversicherte auf den Markt kommen. Sie bildet die technologische Basis für verschiedene Anwendungen, die die einzelnen Unternehmen ihren Kunden individuell anbieten können.... Lesen Sie mehr ›

Die PKV will in Betrieben wachsen

Immer mehr Arbeitgeber sind von der betrieblichen Krankenversicherung überzeugt. Der Zweig ist zwar immer noch ein zartes Pflänzchen – aber der PKV-Verband hat ihn erstmals in den Rechenschaftsbericht aufgenommen. Das zeigt, dass die betriebliche Krankenversicherung für die Branche an Bedeutung gewinnt. Das dominierende Geschäftsfeld ist und bleibt aber die Vollversicherung. Hier musste die PKV 2016 einen erneuten Rückgang hinnehmen. Da sich der Negativtrend aber abgeflacht hat, sieht die Verbandsspitze Licht am Ende des Tunnels.... Lesen Sie mehr ›

VKB: PKV muss bei der Digitalisierung kooperieren

Die Versicherungskammer Bayern will in der Krankenversicherung das Dienstleistungsangebot für ihre Kunden deutlich erweitern. Dabei soll die Beratung eine wichtige Rolle spielen. Deshalb baut der Versicherer mit den beiden Töchtern Bayerische Beamtenkrankenkasse und UKV in der Pflegeversicherung einen Pflegelotsen auf, der Kunden mit digitaler Unterstützung durch verschiedene Bereiche der Pflege führt. Vorstand Harald Benzing sieht große Chancen in der Digitalisierung. Um den Kunden adäquate digitale Lösungen bieten zu können, müssen die privaten Krankenversicherer auf Kooperationen setzen, sagt er im Interview... Lesen Sie mehr ›

Debeka beteiligt sich an Ottonova

Der Koblenzer Versicherungskonzern Debeka hat einen Anteil am Start-up Ottonova gekauft. Das bestätigten beide Unternehmen. Ottonova will als digitaler privater Krankenversicherer am kommenden Mittwoch an den Start gehen. Mit dem Anteil sitzt der größte private Krankenversicherer im Land bei einem der interessantesten Digitalisierungsprojekte in der ersten Reihe. Für Ottonova kann die Beteiligung bei Vereinbarungen mit Dienstleistern Türen öffnen und Preise senken. Die beiden Unternehmen sehen sich nicht als direkte Konkurrenten.... Lesen Sie mehr ›

WIP: Die höheren Privathonorare nutzen allen

Die höheren Honorare, die private Krankenversicherer (PKV) im Vergleich zu den gesetzlichen Krankenkassen zahlen, nutzen nicht nur Ärzten, Kliniken und anderen Leistungserbringern, sondern das gesamte Gesundheitswesen profitiert von dem sogenannten Mehrumsatz. Darauf weist das Wissenschaftliche Institut der PKV (WIP) hin. Wer der Branche ans Leder will, schadet damit allen Patienten und den Anbietern von Gesundheitsleistungen sowieso. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Analyse des WIP, die passend zum bevorstehenden Bundestagswahlkampf erschienen ist.... Lesen Sie mehr ›

PKV-Prämienerhöhungen auf dem Prüfstand

Die privaten Krankenversicherer sind aus einer unerwarteten Richtung unter Druck geraten. Die Rolle der unabhängigen Treuhänder beschäftigt derzeit die Gerichte. Das Amtsgericht Potsdam hatte einem Kunden Recht gegeben und eine Prämienerhöhung der Axa Krankenversicherung gekippt. Grund: Der Treuhänder habe zu viel Umsatz mit dem Versicherer gemacht. Die Richter sahen dabei Parallelen zu Beschränkungen für Wirtschaftsprüfer. Bei einem ähnlichen Verfahren steht die Entscheidung noch aus. Die Axa will ein höchstrichterliches Urteil erreichen. Die Finanzaufsicht BaFin hält den Vergleich von PKV-Treuhändern und... Lesen Sie mehr ›

GKV und PKV einig: Duales System soll bleiben

In Deutschland hat sich das duale System von gesetzlicher und privater Krankenversicherung bewährt, der Umstieg auf ein komplett neues Modell wie die Bürgerversicherung macht keinen Sinn. Darin waren sich PKV-Verbandsdirektor Volker Leienbach und der Chef der DAK-Gesundheit Andreas Storm bei einer Diskussionsveranstaltung einig. Sie setzen eher auf die Weiterentwicklung des Bestehenden. Dabei wird die Digitalisierung eine entscheidende Rolle spielen. Die PKV hofft, dass sich in der nächsten Legislaturperiode ihre Wachstumschancen wieder verbessern.... Lesen Sie mehr ›

Kooperationswille dringend benötigt

 Herbert Frommes Kolumne  Es dringt wenig nach außen, die meisten Verhandlungen bleiben unter dem Radar der öffentlichen Wahrnehmung. Aber zwischen vielen Versicherern gibt es Gespräche über alle möglichen Formen der Kooperation. Das gab es zwar schon öfter, meistens waren die Ergebnisse aber mager. Das könnte in dieser Runde anders sein – wenn sich die Gesellschaften trauen. Es gibt erste Ergebnisse, zum Beispiel das Vergleichsportal KV Fux von Concordia, Debeka und HUK-Coburg. Doch viele Vorstände zögern.... Lesen Sie mehr ›

Dünnes Eis

 The Long View – Der Hintergrund  Ende April füllte ein Urteil des Amtsgerichts Potsdam die Schlagzeilen. Die Richter hatten eine Prämienanpassung der Axa Krankenversicherung wegen einer angeblich fehlenden Unabhängigkeit des mathematischen Treuhänders für unwirksam erklärt. Meiner Meinung nach wurde über das Urteil in wesentlichen Punkten fehlerhaft berichtet. In dem Fall selbst kollidieren die Individual- mit den Kollektivinteressen des Verbraucherschutzes.... Lesen Sie mehr ›

Betriebliche Krankenpolicen allein funktionieren nicht

Die betriebliche Krankenversicherung wird ihr Potenzial als Instrument zur Mitarbeitergewinnung und -bindung nur dann entfalten können, wenn sie Teil eines umfassenden Konzepts zum betrieblichen Gesundheitsmanagement wird. Darin waren sich die Experten beim Dinner „Betriebliche Krankenversicherung“ der Süddeutschen Zeitung einig. Versicherer schätzen die Bedeutung der betrieblichen Krankenversicherung für die Unternehmen und deren Mitarbeiter aber offensichtlich höher ein als Experten von außerhalb der Branche. Hilfreich für die Weiterentwicklung des Geschäftsfelds könnte die Zusammenarbeit mehrerer privater Krankenversicherer sein, glaubt Axa-Vorstand Thilo Schumacher.... Lesen Sie mehr ›

Ottonova wirbt Geschäftsführer von Check24 ab

 Leute – Aktuelle Personalien  Ottonova, der digitale Krankenversicherer, baut sein Team weiter aus. Dafür hat das Start-up die Position des Geschäftsführers Service neu geschaffen. Für die Stelle konnte Ottonova Thilo Knaupp vom Vergleichsportal Check24 abwerben. Knaupp ist ein großer Gewinn für das Unternehmen. Außerdem: HDI Global hat mit John McCammon einen erfahrenen Versicherungsfachmann für die Leitung der Schadenabteilung in Großbritannien und Irland gewonnen.... Lesen Sie mehr ›