Archiv ‘Privatkunden’

Talanx kämpft mit Rückständen

Der Versicherungskonzern Talanx hat im deutschen Privat- und Firmenkundengeschäft im ersten Halbjahr die Kosten um drei Prozentpunkte gesenkt. Gleichzeitig kämpft das Unternehmen seit vielen Monaten mit erheblichen Rückständen in der Bearbeitung von Anträgen und Schäden. Jetzt sollen 200 Aushilfen Besserung bringen, sagt Finanzchef Immo Querner bei der Vorstellung der Halbjahreszahlen. Mit ihnen ist der Konzern zufrieden – das wachsende Auslandsgeschäft half besonders.... Lesen Sie mehr ›

Gothaer forciert Auslandsgeschäft

Der mittelgroße Kölner Versicherer Gothaer bietet sich Industrie und Gewerbe als Partner im Ausland an. In 48 Ländern könne die Gesellschaft ihre Kunden begleiten. Im Inland setzt der neue Konzernchef Karsten Eichmann auf die Verbindung aller Vertriebswege – deshalb wird die Online-Marke Asstel aufgegeben. Die Lebensversicherung bleibe auch bei langer Niedrigzinsphase stabil, haben Modellrechnungen gezeigt.... Lesen Sie mehr ›

Allianz baut Telematik-Angebot aus

Allianz Frankreich bietet als erster Versicherer in dem Land in Kooperation mit TomTom ein Telematik-System in der Kfz-Versicherung an. Die Technik soll den Kunden Rückmeldung zu ihrem Fahrverhalten geben und bei einem Unfall einen Notruf absetzen. Damit ist der Versicherer bereits in über zehn Ländern mit Telematik-Angeboten aktiv. Nicht überall kommen sie allerdings gut an.... Lesen Sie mehr ›

Update: Arag geht nach Kanada und Dänemark

Dieser Text wurde ergänzt. Der Rechtsschutzversicherer Arag bereitet die Gründung weiterer Gesellschaften in Dänemark und Kanada vor. „Wir haben international die besseren Wachstumschancen“, sagte Unternehmenschef und Eigner Paul-Otto Faßbender. Im deutschen Rechtsschutzmarkt will Arag im Oktober die Preise erhöhen.... Lesen Sie mehr ›

Axa investiert massiv in die IT

Der Axa-Konzern wird seine sieben verschiedenen IT-Systeme in der Lebensversicherung in ein einziges überführen – zum stolzen Preis von 100 Mio. Euro. Damit will sich der Versicherer zukunftssicher machen. Mit den Zahlen des Jahres 2013 ist Vorstandschef Thomas Buberl zufrieden. Beim Sparprogramm liegt die Axa im Plan. Beim Neugeschäft ist das Bild sehr durchwachsen.... Lesen Sie mehr ›