Archiv ‘Telematik’

Die Sprachlosigkeit der Versicherer

 The Long View – Der Hintergrund  Insurtechs, Smart Home, Blockchain – derzeit wird über eine Fülle von Digitalisierungsthemen lebhaft diskutiert. Bis auf wenige Ausnahmen beteiligen sich aber kaum Versicherer an dem Meinungsaustausch. Damit verschenken sie viel Profilierungspotenzial. Langfristig könnten sie dadurch Kunden verlieren. Denn Forderungen nach adäquaten Versicherungsprodukten in der digitalen Welt werden Kunden kaum an jemanden richten, der gar nicht an den Diskussionen beteiligt war.... Lesen Sie mehr ›

Das nächste große Ding? „Telematik“

David Stevens ist Chef des britischen Unternehmens Admiral, das als einer der ersten Direktversicherer 1993 auf den britischen Markt kam und sich seither eine führende Marktposition erkämpft hat. Auf einer Fachkonferenz des US-Softwareanbieters Guidewire gab Stevens seine Meinung zum „nächsten großen Ding“ in der globalen Versicherungswirtschaft zum Besten. Das seien nicht etwa die Fintechs, auch nicht die neuen Versuche der Gegenseitigkeitsversicherer, den Peer-to-Peer-Anbietern. „Das nächste große Ding ist Telematik“, sagte Stevens.... Lesen Sie mehr ›

Schäden verhindern statt nur bezahlen

 Meinung am Mittwoch  Künstliche Intelligenz und Big Data bieten Versicherern große Chancen. Statt nur Schäden zu zahlen, können sie durch die Analyse großer Datenmengen und entsprechende Services Mehrwert beim Kunden schaffen und eine strategische Antwort auf die neuen technischen Möglichkeiten geben. Wenn es gelingt, die durch das Internet der Dinge generierten Daten zur Schadenverhütung zu nutzen, werden die Versicherer von besseren Schadenquoten profitieren. Sie müssen aber auch mit erhöhtem Preisdruck rechnen.... Lesen Sie mehr ›

Telematik-Tarife werden positiv aufgenommen

 Medienanalyse  Nach einer Studie des TÜV Rheinland findet ein Großteil der Autofahrer in Deutschland Telematik-Dienste zunehmend attraktiv. Zudem gilt laut Studie die Zahlungsbereitschaft der Verbraucher für solche Dienste im digitalen Zeitalter als hoch. Dem neuen Trend entsprechend bieten immer mehr Versicherer auf Telematiklösungen basierende Tarifmodelle an, die es Kunden mit vorsichtiger Fahrweise ermöglichen, von niedrigeren Versicherungsprämien zu profitieren. Bemerkenswert ist, dass die individuelle Datenpreisgabe bei den Telematiktarifen insgesamt in weniger kritischem Licht gesehen wird, als etwa die Datenpreisgabe bei... Lesen Sie mehr ›

Telematik: Nur der Vorname zählt

 Nachschlag – Der aktuelle Kommentar  Die Versicherungsbranche muss digitaler werden. Dazu gehören auch Telematik-Tarife, über deren Umsetzung die Assekuranz aktuell noch streitet. Alles Quatsch, meint die Schweizer Axa Winterthur – und hat zumindest für die Kfz-Versicherung einen revolutionären Lösungsvorschlag: Sie hat den Einfluss von Vornamen auf die Schadenhäufigkeit untersucht. Damit könnten in der Kfz-Sparte alle Probleme auf einen Schlag beseitigen werden.... Lesen Sie mehr ›

Gothaer: „Telematik für Tarifierung ungeeignet“

Immer mehr Kfz-Versicherer kommen mit Telematik-Tarifen auf den Markt. Sie sollen die Kunden zu einer vorsichtigeren Fahrweise anhalten und für eine individuellere Bepreisung der Policen sorgen. Thomas Winkler vom Versicherer Gothaer hält Telematik allerdings für ungeeignet für die Tarifierung. Der Erkenntniszugewinn durch die Telematik-Daten sei gering, sagte er auf einer Kfz-Konferenz in Köln. Die meisten Informationen hätten die Versicherer ohnehin schon. Telematik kann sich seiner Ansicht nach aber in anderen Bereichen wie dem Risikomanagement als nützlich erweisen.... Lesen Sie mehr ›

HUK-Coburg startet Kfz-Telematik

Der Marktführer in der Autoversicherung HUK-Coburg startet im Oktober einen Telematik-Tarif für Autofahrer. Eine Telematik-Box misst die Fahrweise, in der zugehörigen App kann der Fahrer seine Werte einsehen. Das Angebot richtet sich an Fahrer bis 25 Jahre. Sie sollen bei guter Fahrweise bis zu 30 Prozent Prämienrabatt erreichen können. Der Versicherer startet das Angebot zunächst im Großraum Rhein-Main, ab 2017 soll der Tarif im gesamten Bundesgebiet zu haben sein.... Lesen Sie mehr ›

Generali baut Telematik-Angebot aus

Nach dem Beginn des umstrittenen Generali Vitality-Programms, bei dem der Versicherer gesundheitsbewusstes Verhalten mit Prämiennachlässen und anderen Rabatten in der Risikolebens- und Berufsunfähigkeitsversicherung belohnt, will der Anbieter nun auch bei Kfz-Telematik-Policen durchstarten. Ab Oktober 2016 wird der Direktversicherer Cosmos Direkt einen Telematik-Tarif anbieten, die Töchter Aachen Münchener und die Generali Versicherungen haben solche Policen schon seit Juli 2016 im Programm. Anders als die Konkurrenz richtet sich Generali nicht nur an Fahranfänger und lässt auch eine Erhöhung der Prämie bei schlechter... Lesen Sie mehr ›

Versicherern droht Bedeutungsverlust

Schon seit einigen Jahren wachsen die Prämieneinnahmen nicht mehr so schnell wie das Bruttoinlandsprodukt. Das ist ein gefährliches Zeichen, sagte XL Group-Chef Mike McGavick (Bild) auf einer Podiumsdiskussion beim Rückversicherungstreffen in Monte Carlo. Sein Argument: Weil die Branche zu wenige Lösungen für die Versicherung neuer Risiken bietet, verliert sie an Relevanz für die Kunden. Die Versicherungswirtschaft läuft Gefahr, von neuen Konkurrenten überholt zu werden. Auch wenn Google nicht in den Markt eintreten sollte, werden andere Herausforderer kommen, sagte Nick Leeder,... Lesen Sie mehr ›

Kfz-Telematik: Allianz sieht sich als Marktführer

Die Allianz Deutschland zieht nach vier Monaten eine erste Bilanz des Telematik-Programms für Autofahrer. Bislang erlauben 8.000 junge Fahrer dem Versicherer, ihr Fahrverhalten per App aufzuzeichnen und auszuwerten. Im Gegenzug belohnt die Allianz besonnenes Fahren mit Rabatten bei der Versicherungsprämie. Der Versicherer ist sicher, mit seiner Telematik-App den richtigen Weg zu gehen und bezeichnet sich selbstbewusst als Marktführer in der Kfz-Telematik. Bald will die Allianz das Telematik-Angebot auf andere Zielgruppen ausweiten, sagte Frank Sommerfeld, Vorstand Privatkunden bei der Allianz Versicherung.... Lesen Sie mehr ›

Mit entspannter Spannung in die Zukunft

 Meinung am Mittwoch  In den vergangenen Monaten habe ich in dieser Kolumne meine persönliche Einschätzung zu verschiedenen, die Versicherungswirtschaft betreffenden Themen formuliert. Dabei zog sich wie ein roter Faden ein Thema durch die Texte: Die Digitalisierung der Industrie und des privaten Sektors. Wo liegen Risiken für die Versicherungsbranche, wo gibt es Chancen? Welche Kompetenzen gewinnen für die Unternehmen tendenziell an Bedeutung? Mit einer Zusammenfassung und Verbindung dieser Überlegungen endet heute die Reihe meiner Beiträge.... Lesen Sie mehr ›

Presseoffensive der Allianz

 Was die Woche bringt  An dieser Stelle nehmen wir die Themen der kommenden Woche in den Blick und stellen wichtige Branchentermine vor. Dieses Mal: Allianz Deutschland stellt Agile Training Center und Telematik-Tarif vor, Diskussion zu BGH-Urteil über Makler.... Lesen Sie mehr ›