Archiv ‘Unfallversicherung’

Allianz vorsichtig zur Lebensversicherung

Betont zurückhaltend reagierte die Führung der Allianz Deutschland bei ihrer Jahres-Pressekonferenz auf Fragen zum geplanten Stabilisierungspaket für die Lebensversicherung. Mit den eigenen Zahlen zeigte sich das Unternehmen trotz Flut- und Hagelschäden hoch zufrieden, auch wenn die Zahl der versicherten Fahrzeuge und der Vollversicherten in der Krankenversicherung sinkt. Vor allem der Lebensversicherung ging es 2013 gut.... Lesen Sie mehr ›

Allianz zeigt sich bärenstark

Der Allianz-Konzern meldet Rekordumsätze und -gewinne. Für 2014 peilt Konzernchef Michael Diekmann trotz niedriger Zinsen ein ähnlich hohes Ergebnis an. Über seine berufliche Zukunft und die von fünf anderen Vorständen, deren Verträge Ende des Jahres auslaufen, will der Aufsichtsrat erst im Oktober 2014 entscheiden. Sorgen machen neben den niedrigen Zinsen die hohen Nettoabflüsse von Anlegergeldern beim Asset Manager Pimco, die schwierige Lage in Osteuropa und die verstärkte Regulierung.... Lesen Sie mehr ›

Run-off: Gekommen um zu bleiben

Herbert Frommes Kolumne: Für kleine und alte Bestände in der Schaden- und Unfallversicherung macht es Sinn, für die Lebensversicherung nicht – so sehen viele Versicherungsmanager die künftige Rolle des Run-offs in Deutschland. Mit großer Skepsis betrachten sie die Bemühungen von Investoren, mit der Heidelberger Leben eine Run-off-Plattform für deutsche Lebensbestände zu schaffen. Dabei sollte der Markt froh sein, dass ihm jemand eine solche Möglichkeit bietet.... Lesen Sie mehr ›

Run-Off im Aufwind

Mit der Einführung von Solvency II werden sich viele Versicherer stark auf profitable Geschäftsbereiche konzentrieren. Grund sind die hohen Eigenkapitalanforderungen. Die Folge:  Es wird deutlich mehr Abwicklungen von Versicherungsbeständen geben.... Lesen Sie mehr ›

Scor gibt sich kämpferisch

Scor präsentiert sich nach der Vertragserneuerung in der Schaden-Unfallversicherung zuversichtlich. Trotz schwieriger Marktbedingungen hat der französische Rückversicherer sein Prämienvolumen um 5 Prozent gesteigert und nach eigenen Angaben bei den Preisen kaum an Boden verloren. Den voraussichtlichen Gewinn 2013 nannte Scor nicht.... Lesen Sie mehr ›

Nanu? Analysten loben die Lebensversicherung

Herbert Frommes Kolumne: Die ersten Aktienanalysten bewerten die großen europäischen Versicherer neu: Konzerne mit höherem Anteil von Lebensversicherungen an ihrem Geschäftsmix gelten plötzlich wieder als attraktiv. Hintergrund sind die fallenden Preise in der Schaden- und Unfallversicherung, verbunden mit Hoffnungen auf eine Zinswende. Also alles in Ordnung für die deutschen Lebensversicherer? Von wegen. Das dicke Ende kommt noch.... Lesen Sie mehr ›

Teichler wird Vorstand bei Unison Brokers

Maximilian Teichler wird neuer Vorstand beim Maklernetzwerk Unison Brokers. Er war bis vergangenes Jahr in der Geschäftsführung von Willis. Wichtige Personalien melden auch Aviva und Zurich: Der britische Versicherer verliert Finanzchef Patrick Regan, der zu QBE wechselt. Bei Zurich wird Saad Mered neuer Chief Claims Officer.... Lesen Sie mehr ›

Gothaer kauft weiter zu

Der Kölner Versicherer Gothaer will 2014 in Osteuropa weiter zukaufen und die Industrie verstärkt im Ausland begleiten, sagte Vorstandschef Werner Görg beim Pressegespräch zum Jahresende. Görg glaubt, dass sein Unternehmen besser als andere auf Solvency II vorbereitet ist. Hagel und Sturm kommen teuer. In der PKV sinken durch Gesetzesänderungen die Beitragseinnahmen.... Lesen Sie mehr ›

Fitch hält deutsches Sachgeschäft für stabil

Die Ratingagentur Fitch sieht den deutschen Schaden- und Unfallmarkt weiterhin im Status „stabil“. Starkes Wachstum und eine mittelfristig verbesserte Schaden- und Kostenquote wirken sich positiv aus, hohe Katastrophenschäden und sinkende Kapitalanlageerträge negativ. Fitch schätzt, dass Flut und Hagel die Erstversicherer netto 1,5 Mrd. Euro außerhalb des normalen Katastrophenbudgets gekostet haben.... Lesen Sie mehr ›