Archiv ‘Zurich’

Vorweihnachtlicher Endspurt

 Was die Woche bringt   An dieser Stelle nehmen wir die Themen der kommenden Woche in den Blick und stellen wichtige Branchentermine vor. Dieses Mal: Arag lädt zum Jahresabschlussgespräch, die Zurich zum Kamingespräch. An Festtagsstimmung dürfte es den Schweizern in diesem Jahr jedoch mangeln, der Konzern steht vor großen Herausforderungen.... Lesen Sie mehr ›

Oliver Bätes Verbeugung

 Herbert Frommes Kolumne  Allianz-Chef Oliver Bäte hat Investoren eine Steigerung des Gewinns pro Aktie um fünf Prozent zugesagt – jährlich. Das ist angesichts der Marktsituation eine sehr sportliche Ansage, aber die Verbeugung vor den Anlegern macht aus seiner Sicht Sinn. Denn die Kapitalmärkte lieben die Versicherungswirtschaft nicht wegen ihres Geschäftsmodells, sondern wegen der hohen Cash-Bestände in den Reserven und entsprechenden Ausschüttungsmöglichkeiten. Und sie scheuen nicht davor zurück, die Zerstückelung ganzer Konzerne zu betreiben – AIG ist ein gutes Beispiel.... Lesen Sie mehr ›

Zurich: Digitalisierung aus Kundensicht

Versicherer gehen die digitale Transformation ihrer Unternehmen momentan noch nicht richtig an, glaubt Ulrich Mitzlaff, operativer Chef des deutschen Lebensversicherungsgeschäfts der Zurich. Sie müssten stärker den Blickwinkel des Kunden einnehmen, forderte er auf einer Konferenz der Universität St. Gallen in Bonn. Er ermutigte die Branche zu mehr ergebnisoffenen Projekten im Bereich Digitalisierung. Auch Scheitern müsse erlaubt sein. Vom Einsatz künstlicher Intelligenz zur Analyse der Kundenkommunikation verspricht er sich dagegen nur geringe Zugewinne.... Lesen Sie mehr ›

Zurich: Weitere 360 Stellen fallen weg

Zurich hat den Abbau von weiteren 360 Stellen im defizitären Schaden- und Unfallgeschäft angekündigt. In welchen Ländern die Stellen wegfallen, ist laut einem Sprecher noch offen. Die Sparte steht wegen Großschäden wie der Explosion im Hafen von Tianjin und hohen Haftpflichtschäden in Nordamerika 2014 unter Druck. Inklusive der jetzt angekündigten Stellenstreichungen summiert sich der seit dem Investorentag im Mai 2015 in Aussicht gestellte Stellenabbau bei Zurich auf 1.500 Jobs konzernweit.... Lesen Sie mehr ›

Zurich: Senn tritt ab

 Leute – Aktuelle Personalien  Kurz nach Bekanntwerden von Problemen in der Schadenversicherung und der abgeblasenen Übernahme des Konkurrenten RSA hat Zurich-Chef Martin Senn seinen Rücktritt erklärt. Verwaltungsratspräsident Tom de Swaan übernimmt den Posten übergangsweise, bis ein neuer Vorstandsvorsitzender gefunden ist. Der Versicherer will sich außerhalb des Konzerns nach einem Nachfolger umsehen.... Lesen Sie mehr ›

Zurich: Fressen oder gefressen werden

 Herbert Frommes Kolumne  Die Zurich ist in schwerem Fahrwasser. Der Gewinneinbruch im dritten Quartal zeigt die Anfälligkeit des Unternehmens für negative Preis- und Schadentrends, die gerade bei seinem aggressiven Zeichnungsstil katastrophale Auswirkungen haben. Jetzt gibt es Gerüchte, dass der Verwaltungsrat den Konzernchef Martin Senn ablösen will. Doch auch ein Nachfolger könnte nur überleben, wenn er mit wirklich neuen Ideen kommt. Das kann eine Übernahme sein. Hat die Zurich-Führung keine Ideen, wird die Gruppe selbst zum Ziel von Übernahmen.... Lesen Sie mehr ›

Zurich saniert Schadensparte nach Verlust

Nachreservierungen und Großschäden in dreistelliger Millionenhöhe in der Schaden- und Unfallversicherung belasten das Ergebnis von Zurich in den ersten neun Monaten. Der Gewinn ging von 3,1 Mrd. Dollar auf 2,3 Mrd. Dollar zurück. Konzernchef Martin Senn kündigte die Sanierung von unprofitablen Portfolios und die Streichung von Stellen an. Mindestens 200 Mitarbeiter in verschiedenen Ländern sind betroffen.... Lesen Sie mehr ›

Drei neue Vorstände für Talanx

 Leute – Aktuelle Personalien  Talanx hat mit Stefan Eversberg (Bild), Tobias Warweg und Markus Rehle neue Vorstände für seine Vertriebs- und Sachversicherungstöchter ernannt. Außerdem hat der ehemalige Zurich-Vorstand Axel Lehmann bei der Schweizer Bank UBS ein neues Betätigungsfeld als Chief Operating Officer gefunden. Der Bermuda-Versicherer Aspen Insurance hat David Cohen zum neuen Chief Underwriting Officer ernannt.... Lesen Sie mehr ›

Swiss Re verdient trotz Tianjin gut

Der Rückversicherer Swiss Re muss 250 Mio. Dollar für die Explosion im chinesischen Hafen Tianjin zahlen. Trotzdem konnte der Konzern seinen Gewinn in den ersten neun Monaten kräftig steigern. Geholfen haben geringe Naturkatastrophenschäden, Reserveauflösungen und ein gutes Ergebnis in der Lebens- und Krankenrückversicherung. Künftig will der Rückversicherer alle Unternehmensbereiche, die Lebensversicherungsbestände verwalten, in der Geschäftseinheit Swiss Re Life Capital AG zusammenfassen.... Lesen Sie mehr ›

Digitalisierung wird Stellen kosten

Die Digitalisierung wird deutliche Auswirkungen auf die Beschäftigenzahlen der Versicherungswirtschaft haben, hieß es auf einer Fachkonferenz. Zurich-Vorstand Marcus Nagel rechnet damit, dass es in zehn Jahren ein Drittel weniger Mitarbeiter in Vertrieb und Innendienst gibt. Auch der Verkauf von Policen über das Internet wird stark steigen. Bis zu 50 Prozent der Verträge werden in Zukunft online vertrieben werden, erwartet Arag-Vorstand Hanno Petersen.... Lesen Sie mehr ›

Lebensversicherung: Zurich gibt Klassik ganz auf

Der Versicherer Zurich will das bereits stark eingedampfte Geschäft mit klassischen Verträgen ganz aufgeben. Bislang verkauft das Unternehmen solche Policen unter anderem noch über die Deutsche Bank. Stattdessen stärkt Lebens-Chef Marcus Nagel den Absatz von fondsbasierten Einmalbeitragspolicen. Angesichts der demographischen Entwicklung sieht er hier großes Potenzial. Außerdem arbeitet das Unternehmen an der Digitalisierung von Prozessen. Im Fokus stehen Kundenkommunikation und elektronische Vertragsverwaltung.... Lesen Sie mehr ›

Industrieversicherer üben Selbstkritik

Führende Industrieversicherungsmanager übten sich beim Treffen der europäischen Risikomanagervereinigung Ferma in Venedig in Selbstkritik. Die Branche müsse innovativer, schneller und effizienter werden sowie den Kunden mehr Serviceleistungen bieten, so die Führungskräfte. Während neue Wettbewerber wie Google den Versicherern Sorgen bereiten, sehen sie das alternative Kapital, das in den Markt strömt, eher gelassen.... Lesen Sie mehr ›

Zurich: Neue Köpfe in der Schadenversicherung

 Leute – Aktuelle Personalien  Der neue Chef der schadenbelasteten Schaden- und Unfallsparte der Zurich Kristof Terryn hat einige enge Mitarbeiter ausgewechselt. Für die Finanzen ist künftig Nick Burnet zuständig, der neue Chef-Underwriter in dem Bereich heißt Alan Fairhead, das Großkundengeschäft in Nordamerika übernimmt Paul Horgan. Alle Neubesetzungen kommen aus dem Unternehmen. Außerdem: Die DEVK hat ihren Pressesprecher Michael Knaup zum stellvertretenden Vorstandsmitglied der DEVK Lebensversicherung mit zusätzlichen Aufgaben ernannt.... Lesen Sie mehr ›

Eickermann wird Vorstandsmitglied bei HDI Vertrieb

 Leute – Aktuelle Personalien  Zum 1. Februar 2016 wechselt Norbert Eickermann von der Axa zur Talanx-Tochter HDI Vertrieb. Bei der Zurich übernimmt Frank Trapp den neuen Bereich Inforce Management. Außerdem wird Thomas Gebhardt Vorstandchef bei der Waldenburger Versicherung und Hans-Dieter Schäfer, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Versicherungskaufleute, geht in den Ruhestand.... Lesen Sie mehr ›