Archiv ‘Zurich’

Willi verlässt Zurich

 Leute – Aktuelle Personalien  Christoph Willi verlässt die Zurich. Nach acht Jahren Zuständigkeit für die Industrieversicherung in Deutschland wird er Ende des Jahres gehen. Einen Nachfolger hat das Unternehmen bislang nicht benannt. Außerdem: Die Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung (Aba) hat ihren Vorsitzenden Heribert Karch wiedergewählt und der US-Versicherer AIG hat offenbar in Hamilton-Chef Brian Duperreault einen Nachfolger für den Vorstandsvorsitzenden Peter Hancock gefunden.... Lesen Sie mehr ›

Zurich verdient weniger und spart weiter

Der Schweizer Versicherer Zurich hat wegen neuer Regeln zur Abzinsung von Ansprüchen aus Unfall- und Personenschäden in Großbritannien im ersten Quartal deutlich weniger verdient als im Vorjahr. Abgesehen von der nötigen Nachreservierung in Höhe von 290 Mio. Dollar, zeigt sich Zurich mit den Ergebnissen zufrieden. Beim Kostensenkungsprogramm meldet das Unternehmen eine zusätzliche Einsparung um 100 Mio. Dollar, der Betriebsgewinn vor dem Sondereffekt aus Großbritannien legte zu.... Lesen Sie mehr ›

Industrieversicherung im Fokus

 Was die Woche bringt  An dieser Stelle nehmen wir die Themen der kommenden Woche in den Blick und stellen wichtige Branchentermine vor. Dieses Mal: Diverse Bilanzpressekonferenzen, Telefonkonferenz des Gesamtverbands der versicherungsnehmenden Wirtschaft und Jahrespressekonferenz der BaFin... Lesen Sie mehr ›

Aktionäre stärken Bäte den Rücken

Allianz-Chef Oliver Bäte muss sich wegen seiner Umbaupläne für den größten europäischen Versicherer derzeit viel interne Kritik gefallen lassen. Unterstützung für seinen Kurs erhielt er auf der Hauptversammlung des Konzerns dagegen von wichtigen Aktionärsvertretern. Auch für die Zurückhaltung bei Zukäufen gab es Beifall. Im ersten Quartal des Jahres konnte die Allianz zwar Umsatz und operatives Ergebnis steigern, der Quartalsüberschuss ging allerdings zurück.... Lesen Sie mehr ›

IT-Sicherheitsgesetz erfasst auch Versicherer

 The Long View – Der Hintergrund  Versicherer bieten vermehrt Cyberpolicen an, aber wie steht es mit Ihrer eigenen Cybersicherheit? Bislang ist die Branche zumindest in Deutschland vor großen Angriffen verschont geblieben. Der Gesetzgeber will die Versicherer dennoch dazu verpflichten, sich ausreichend vor Cyber-Attacken zu schützen. Im aktuellen Entwurf der Rechtsverordnung für das IT-Sicherheitsgesetz werden große Versicherer als Teil der kritischen Infrastruktur eingestuft und müssen entsprechend vorsorgen. Es gibt allerdings noch Nachbesserungsbedarf.... Lesen Sie mehr ›

Ecclesia: Markt für Klinikhaftpflicht funktioniert

Die Prämien für Krankenhaushaftpflichtdeckungen steigen zwar wegen der höheren Schadenkosten pro Fall weiter an, aber der Markt funktioniert hierzulande im Gegensatz zu anderen Ländern. Das sagte Manfred Klocke, Hauptgeschäftsführer des auf das Gesundheitswesen spezialisierten Maklers Ecclesia, vor Journalisten in Berlin. Der steigende Schadenaufwand hatte in der Vergangenheit dafür gesorgt, dass sich Anbieter aus dem Bereich verabschiedet hatten. Nach Klockes Angaben sind bundesweit neun Anbieter aktiv. Georg Baum von der Deutschen Krankenhausgesellschaft fordert für die Kliniken Erleichterungen bei der Versicherungssteuer und... Lesen Sie mehr ›

Zurich bastelt an der Kapitalstruktur

Die Versicherungsgruppe Zurich hat in ihrer Einladung zur Hauptversammlung am Mittwoch Kapitalmaßnahmen angekündigt, vor allem die Schaffung von 45 Millionen Aktien an genehmigtem und bedingtem Kapital. Damit könnte die Gesellschaft, wenn sie wollte, zu heutigen Kursen rund 13 Mrd. Franken von den Märkten holen. Italienische Analysten spekulierten daraufhin, Zurich-Chef Mario Greco könne seinen alten Arbeitgeber Generali übernehmen wollen. Unsinn, antwortete die Zurich prompt. Analysten geben ihr recht.... Lesen Sie mehr ›

Körner geht zu Ecclesia

 Leute – Aktuelle Personalien  Paukenschlag bei zwei großen Maklerhäusern: Jochen Körner (Bild), langjähriges Marsh-Gewächs und aktuell einer der Geschäftsführer bei dem Unternehmen, geht zur Ecclesia-Gruppe. Dort wird er Nachfolger von Geschäftsführer Norbert Noehrbass, der Mitte 2018 in den Ruhestand geht. Damit ist die neue Ecclesia-Führung komplett: Stefan Ziegler wird Nachfolger von Manfred Klocke. Außerdem: XL Catlin hat James Tuplin zum Chef der Bereiche Cyber sowie Technologie und Medien gemacht. Und der in Asien aktive Lebensversicherer AIA hat den britischen... Lesen Sie mehr ›

Neue Vorstandschefin bei Zurich Österreich

 Leute – Aktuelle Personalien  Mit Andrea Stürmer steht seit 1. März erstmalig eine Frau an der Spitze von Zurich Österreich. Die neue Vorstandsvorsitzende folgt auf Gerhard Matschnig und ist ab sofort für 1.200 Mitarbeiter verantwortlich. Die 45-Jährige arbeitet seit zehn Jahren bei der Zurich-Gruppe, übernahm dort bereits verschiedene Führungspositionen im Finanzbereich und der Rückversicherung. Außerdem: Der Industrieversicherungsmakler Gossler, Gobert & Wolters hat ein neues Geschäftsleitungsmitglied und bei AIG gibt es mehrere Wechsel.... Lesen Sie mehr ›

Assekuranz im Fusionsfieber

 Medienanalyse  Nach jahrelangem Stillstand zeigen sich die europäischen Versicherer wieder in Fusionslaune. Die Medien werten die Gerüchte um eine Übernahme der Generali und die Wachstumsambitionen der Allianz als Indiz dafür, dass eine Mega-Fusion zunehmend wahrscheinlich wird. Auch wenn sich die Branchenriesen bisher noch in Zurückhaltung üben, gibt es für sie keine echten Alternativen zu externem Wachstum. Die regulatorischen Anforderungen und die nicht mehr zu leugnende Wachstumsschwäche begünstigen diese Entwicklung. Größe dürfte künftig wieder zum entscheidenden Faktor in der Branche... Lesen Sie mehr ›

Neues Gerücht: Generali will selbst zukaufen

Die Spekulationen über die Zukunft der Generali reißen nicht ab. Einen Tag, bevor sich am Mittwoch der Verwaltungsrat des italienischen Marktführers trifft, hat die Zeitung Il Sole 24 Ore eine neue Variante ins Spiel gebracht: Um sich gegen eine Übernahme durch die Bank Intesa Sanpaolo zu rüsten, erwägt Generali demnach, selbst auf Einkaufstour zu gehen. Als ein denkbares Ziel nennt die Zeitung die britische RSA. Auch ein schärferes Kostensenkungsprogramm gilt als Maßnahme, um den Versicherer gegen die Begehrlichkeiten von Intesa... Lesen Sie mehr ›

Jetzt kommt das Rollback

 Herbert Frommes Kolumne  Die Zurich hat ihre Industrieversicherung mit der Abteilung für Gewerbekunden verschmolzen. Im laufenden Jahr soll die neue Einheit satte 150 Mio. Dollar einsparen. Seit mehr als zehn Jahren galt es bei den Konzernen als richtig, die Industrieversicherung in separaten Einheiten zu führen, wenn möglich sogar als eigenständige Risikoträger. Jetzt kommt das Rollback. Dafür sorgen der starke Druck bei den Preisen und den Kosten. Die Zurich ist nicht allein: Bei der Axa ist die Führung der Axa... Lesen Sie mehr ›

Zurich verteidigt Restrukturierung

Zurich-Konzernchef Mario Greco hat den Umbau der Industrieversicherung des Konzerns als wichtigen Schritt zur Vereinfachung der Struktur verteidigt. Die Organisation hat das Industriegeschäft mit großen Konzernen mit dem Gewerbegeschäft für kleine und mittlere Firmen zusammengelegt. Greco glaubt, dass die Mitarbeiter nach dem schwierigen Jahr 2015 jetzt wieder eine positive Moral zeigen. Man müsse bei der Zurich gar nicht viel ändern. Der Versicherer meldete einen deutlich verbesserten Gewinn für 2016. Greco betonte, er glaube nicht an Großfusionen. Die Aktie des Konzerns... Lesen Sie mehr ›