Archiv ‘Zurich’

Greco: Reputation der Zurich hat gelitten

Hohe Schäden, Probleme im US-Haftpflichtgeschäft, Gewinneinbruch, verfehlte Rentabilitätsziele – der Versicherer Zurich hatte in letzter Zeit nicht viel Positives zu vermelden. Mario Greco, seit Anfang März Chef der Gesellschaft, sieht die Wiederherstellung des ramponierten Rufs als momentan größte Herausforderung. Wie er den Versicherer wieder auf Kurs zu bringen gedenkt, will Greco aber erst am 17. November beim Investorentag verraten. In den ersten drei Monaten 2016 hat Zurich zwar erneut einen Gewinnrückgang verbucht, der fiel aber nicht so heftig aus wie... Lesen Sie mehr ›

Zurich baut um und spart noch mehr

Die Zurich Deutschland hat Details zur Neuausrichtung der Gruppe bekanntgegeben. Bis 2019 will der Versicherer sich auf eine Marke konzentrieren, drei Standorte schließen. Das Sparziel lautet jetzt 150 Mio. Euro bis 2018 statt die bisher angekündigten 100 Mio. Euro pro Jahr. Die Marken DA Direkt und Baden-Badener werden eingestellt. Statt den bisher angekündigten 500 Stellen sollen nun 825 Stellen abgebaut werden. Auf Kooperationen mit Fintechs will die Gesellschaft verzichten und stattdessen mit internen Teams die Arbeit an innovativen und digitalen... Lesen Sie mehr ›

Ein voller Terminkalender

 Was die Woche bringt  An dieser Stelle nehmen wir die Themen der kommenden Woche in den Blick und stellen wichtige Branchentermine vor. Dieses Mal: Jahrespressekonferenz bei der SV Sparkassenversicherung, Hauptversammlung der Munich Re, Jahrestagung der Deutschen Aktuarvereinigung und Pressekonferenz der Zurich Deutschland.... Lesen Sie mehr ›

Global komplex: Internationale Programme

Unternehmen, die weltweit agieren, brauchen internationalen Versicherungsschutz. Internationale Versicherungsprogramme von europäischen oder amerikanischen Anbietern ermöglichen Unternehmen diesen weltweiten Schutz – und sie sind gefragt. Auch Mittelständler kaufen die Schutzpakete, berichten Experten auf einer Konferenz in München. Doch das Geschäft ist komplex, seit Jahren gibt es Compliance-Probleme bei den internationalen Versicherungsprogrammen großer Konzerne.... Lesen Sie mehr ›

Asmussen geht zur Generali

 Leute – Aktuelle Personalien  Der ehemalige Staatssekretär und Ex-Notenbanker Jörg Asmussen wird Verwaltungsratsmitglied beim Vermögensverwalter Generali Investments Europe. Auch Zurich hat mit David Nish und Jeffrey Hayman zwei neue Verwaltungsratsmitglieder gewählt – und zudem mit Claudio Gienal einen neuen Strategie-Chef ernannt. Beim Versicherungsmakler Aon übernimmt Hartmuth Kremer-Jenssen die Geschäftsleitung der Kreditversicherungstochter Aon Credit International, und die Haftpflichtkasse Darmstadt hat mit Karl-Heinz Fahrenholz einen neuen Vorstandssprecher.... Lesen Sie mehr ›

Friedensangebot aus Zurich

 Was die Woche bringt  An dieser Stelle nehmen wir die Themen der kommenden Woche in den Blick und stellen wichtige Branchentermine vor. Dieses Mal: Hauptversammlung der Zurich und Konferenz zur Lebensversicherung der Universität St. Gallen.... Lesen Sie mehr ›

Bätes Handy in der Kiste

Eine Holzbox, Leitlinien oder das Vertrauen in die Mitarbeiter – Versicherer verlassen sich auf unterschiedliche Methoden, um bei der Digitalisierung der Kommunikation Etikette und Sicherheit zu gewährleisten. Bei der Allianz SE dient eine einfache Holzkiste dazu, bei Sitzungen die Vorstandsmitglieder davon abzuhalten, sich vom Handy ablenken zu lassen oder abgehört zu werden. Die Gothaer traut ihren Angestellten Selbstdisziplin zu und verlässt sich auf den gesunden Menschenverstand. Die Axa kann sich nicht entscheiden. Sie setzt bei der Etikette aufs Urteilsvermögen ihrer... Lesen Sie mehr ›

Marcus Nagel wird Zurich-Deutschlandchef

Die Zurich meldet Vollzug: Wie bereits am 12. Februar vom Versicherungsmonitor berichtet, verlässt Deutschlandchef Ralph Brand das Unternehmen. Er legt seine Ämter mit sofortiger Wirkung nieder. Nachfolger wird ab Dienstag Marcus Nagel, bisher Chef der Lebensversicherer der Gruppe. Brand war neben seiner Funktion als Deutschlandchef auch für das Schaden- und Unfallgeschäft des Unternehmens zuständig. Künftig sollen die beiden Sparten sehr viel enger verbunden werden.... Lesen Sie mehr ›

Erste Schäden bei M&A-Versicherungen

Policen, mit denen sich Unternehmen gegen finanzielle Risiken bei Fusionen und Übernahmen (M&A) absichern können, werden immer beliebter. Damit steigt auch die Zahl der Schäden. Der US-Versicherer AIG hat rund 1.000 M&A-Versicherungen, die er von 2011 bis 2014 weltweit gezeichnet hat, analysiert. Demnach gab es bei 14 Prozent der Policen Schadenmeldungen, vor allem wegen fehlerhafter Finanzinformationen, Steuerunterlagen oder Verträge.... Lesen Sie mehr ›

Assekuranz in Umbruchstimmung

 Medienanalyse  Das Niedrigzinsumfeld, die fortschreitende Digitalisierung, der zunehmende Kostendruck und das sich wandelnde Kundenverhalten stellen die Assekuranz vor enorme Herausforderungen. Gravierende Auswirkungen hat dies vor allem auf die Unternehmensstrukturen und die Beschäftigungslage. In der westeuropäischen Versicherungsbranche könnte in den nächsten zehn Jahren jeder vierte Arbeitsplatz verloren gehen, prognostiziert die Unternehmensberatung McKinsey. Signal Iduna, Generali und Zurich haben Umstrukturierungen und Stellenstreichungen in großem Umfang angekündigt und damit ein beachtliches Medienecho ausgelöst. Auch spektakuläre Personalwechsel im Management beherrschten die Berichterstattung.... Lesen Sie mehr ›