Archiv ‘BVK’

Herbert Fromme

Der Schuss geht nach hinten los

 Herbert Frommes Kolumne  Der Prozess des Bundesverbands Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) gegen die Vergleichsplattform Check24 könnte sich zum veritablen Eigentor für die traditionellen Versicherungsvermittler entwickeln. Natürlich wird Check24 nicht ungeschoren aus der Sache herauskommen – aber ihre Gegenspieler erst recht nicht. Hinter der Klage des BVK steckt die Hoffnung, dass die Anrufung der Staatsmacht in Gestalt von Aufsicht, Gewerbeordnung und Gerichten die technischen und gesellschaftlichen Entwicklungen zumindest in ihren Auswirkungen auf die Versicherungsbranche aufhalten könnte. Das ist ein Irrtum. … Lesen Sie mehr ›

Check24 will Provisionen nicht offenlegen

Die Verbraucherschutzminister von Bund und Ländern wollen Vergleichsportale zu einer Provisionsoffenlegung verpflichten. Check24 hält den Vorstoß nicht für zielführend. Die Provisionen, die das Portal von Versicherern, Banken und anderen Anbietern erhält, würden keinen Einfluss auf die Suchergebnisse nehmen, sagte Geschäftsführer Christoph Röttele. Zudem sei eine Offenlegung der Marge auch in anderen Branchen nicht üblich und würde deutsche Portale gegenüber amerikanischen Konkurrenten benachteiligen. Check24 ist optimistisch, dass die Klage des Vermittlerverbands BVK gegen das Portal wegen mangelnder Transparenz keinen Erfolg hat. … Lesen Sie mehr ›

Knip: Beraten so gut wie klassische Makler

Der Online-Makler Knip schickt eine Kampfansage an traditionelle Vermittler. Gründer Dennis Just sieht das Start-up auf dem Weg zum besten Versicherungsmakler. Dafür arbeite Knip an einer vollautomatischen Auswertung der Kundendaten, sagte er auf einer Veranstaltung in Berlin. Kritik kam von Michael Heinz vom Vermittlerverband BVK. Er bezweifelte, dass den Kunden immer bewusst ist, dass sie Knip mit ihrer Unterschrift als Makler beauftragen. … Lesen Sie mehr ›

Die neuen Angreifer

 Was die Woche bringt  An dieser Stelle nehmen wir die Themen der kommenden Woche in den Blick und stellen wichtige Branchentermine vor. Dieses Mal: Diskussionsrunde der IHK Berlin zu Versicherungs-Apps und das erste Breakfast Briefing des Versicherungsmonitors in Köln zum Thema Fintechs. … Lesen Sie mehr ›

Klagen gegen Start-ups ist nicht die klügste Lösung

Im Streit zwischen neuen Online-Vermittlern und den klassischen Vermittlern haben sich jetzt auch Außenstehende aus der Branche geäußert. Der Gang vor Gericht oder der Ruf nach mehr Regulierung der neuen Anbieter sei zwar eine Möglichkeit, auf die Wettbewerber zu reagieren, aber sicherlich nicht die klügste, hieß es auf einer Fachkonferenz in Köln. Denn die Digitalisierung lässt sich nicht zurückdrehen. Statt die beleidigte Leberwurst zu spielen, sollten die klassischen Akteure lieber selbst an ihrem Geschäftsmodell arbeiten. … Lesen Sie mehr ›

Provisionsabgabeverbot fällt erst 2017

Das Provisionsabgabeverbot kippt – wenn auch später als gedacht. Ab dem 1. Juli 2017 wird es Versicherungsvermittlern nicht mehr verboten sein, ihre Provisionen oder Teile davon an die Kunden weiterzugeben. Das geht aus einer Verordnung des Bundesministeriums für Finanzen hervor. Zuvor wurde der 31. Dezember 2015 als Enddatum gehandelt. Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) feiert die Gnadenfrist als Erfolg seiner Lobbyarbeit. An ein Ende des Verbots 2017 glaubt der BVK nicht. Nachtrag vom 6. Januar 2016, 14:40: Stellungnahme der BaFin. … Lesen Sie mehr ›

BVK: IDD stützt Check24-Klage

Der Vermittlerverband BVK sieht sich durch die Verabschiedung der EU-Vermittlerrichtlinie IDD durch das Europäische Parlament in der Klage gegen Check24 gestärkt. Die Richtlinie stelle klar, dass für alle Vertriebswege dieselben Vorgaben gelten, sagte Hauptgeschäftsführer Wolfgang Eichele vor Journalisten. Ausdrücklich werde auch auf den Online-Bereich abgestellt. BVK-Präsident Michael Heinz (Bild) berichtete außerdem, dass das Provisionsabgabeverbot nach derzeitigem Stand zum Jahreswechsel ausläuft. … Lesen Sie mehr ›

Der Versicherungs-007

 Legal Eye – Die Rechtskolumne  Seit Wochen schallt das Lied „Everybody dance now“ aus dem TV-Werbespot des Vergleichsportals Check24 durch deutsche Wohnzimmer. Mit der nun anstehenden Kfz-Wechselsaison dürfte das kaum weniger werden. Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) hat im September Klage gegen Check24 eingereicht. Allerdings nicht wegen der Dauerbeschallung im Vorabendprogramm. Nach Auffassung des BVK gibt Check24 sich dem Verbraucher gegenüber nicht deutlich genug als Versicherungsmakler zu erkennen. Aber nicht nur in der Online-Welt hat der Verbraucher Schwierigkeiten herauszufinden, in wessen Auftrag ein Versicherungsagent unterwegs ist. … Lesen Sie mehr ›

Makler suchen Direktanschluss

Die Versicherungsmakler setzen große Hoffnungen in die neuen Standards des Brancheninstituts für Prozessoptimierung, um den Service für ihre Kunden zu verbessern. Allerdings sind dafür hohe Investitionen nötig, glaubt Andreas Vollmer vom Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (Bild). Am Rande der Vermittlermesse DKM in Dortmund nannte der Verband Einzelheiten zu seiner Klage gegen das Vergleichsportal Check24. Die DKM ist 2015 ähnlich groß wie 2014, sagte Veranstalter Dieter Knörrer. … Lesen Sie mehr ›