Archiv ‘Net Zero’

Net Zero ist das neue Schwarz

 Legal Eye – Die Rechtskolumne  Immer mehr Unternehmen setzen sich konkrete Ziele zur Klimaneutralität. Gerade im Vorfeld der mit großen Erwartungen verbundenen Klimaschutzkonferenz in Glasgow (COP26) erscheint das Schlagwort Net Zero fast allgegenwärtig. Für die Versicherungswirtschaft ist Net Zero jedoch besonders komplex. Hier sind nicht nur die eigenen Emissionen, sondern auch die der finanzierten und versicherten Unternehmen aus der Realwirtschaft einzubeziehen. Mangels einheitlicher Offenlegungsregeln fehlt hier häufig die Informationsgrundlage. Zudem ist noch nicht geklärt, wie genau Emissionen Kapitalanlagen beziehungsweise Versicherungsprodukten zugeordnet werden können. … Lesen Sie mehr ›

Munich Re: Kohle ablehnen reicht nicht

Angesichts des voranschreitenden Klimawandels steigt der Druck auf Erst- und Rückversicherer, sich von klimaschädlichem Geschäft und Investments zu trennen. Immer mehr Gesellschaften verzichten deswegen auf die Versicherung von Kohlekraftwerken und verkünden Net-Zero-Strategien. Das reicht aber nicht aus, sagte Ernst Rauch, Chef-Klimaforscher der Munich Re, auf einer virtuellen Veranstaltung der Deutschen Aktuarvereinigung. Die Versicherer hätten noch viel mehr Möglichkeiten, den Klimawandel zu beeinflussen. Sie müssten es nur tun. … Lesen Sie mehr ›

Versicherer und UN gründen Net Zero-Initiative

Wenn es darum geht, das Pariser Klimaabkommen einzuhalten, sind einige Maßnahmen wie die Verringerung von Abgasen recht eindeutig. In der Finanzbranche hingegen ist es nicht so einfach zu sagen, was klimafreundliche Anlagestrategien ausmacht. Beim Underwriting der Versicherer ist es ebenfalls kompliziert. Deshalb soll eine neue Initiative aus sieben Versicherern unter dem Dach der Vereinten Nationen Kriterien und Maßnahmen für ein klimaneutrales Underwriting entwickeln. … Lesen Sie mehr ›